Reykjavík
9°C
NNE
Dagmar Trodler

Dagmar Trodler

Autorin
dagmar(at)icelandreview.com

Dagmar Trodler, geboren 1965 in Düren, arbeitet seit 2000 als freie Autorin. Sie veröffentlichte sieben historische Romane sowie „Der letzte lange Sommer“, einen Roman über Island. Ihr letztes Werk, „Der Duft der Pfirsichblüte“, erschien 2012. In Deutschland war sie als Journalistin im Pferdebereich tätig und engagiert sich für pferdegerechtes Reiten. Die gelernte Krankenschwester lebt in Island, betreut geistig behinderte Menschen in einem landwirtschaftlichen Projekt und arbeitet als Freelancer für isländische Magazine. Neben den Nachrichten betreut sie bei der Iceland Review Online auch die Pferdeseite.

www.dagmartrodler.de 

Pferdebesitzer sind offenbar Datenbankmuffel

Die für das Jahr 2017 veröffentlichte Anzahl der Pferde in Island ist mit Vorsicht zu geniessen. Nach Zählung der Hagstofa lag die Pferdezahl bei 64.678 Pferden. Doch scheint es, als fehlten da 4000 bis 8000 Pferde in der Statistik, weil Pferdebesitzer vor allem im Hauptstadtgebiet ihre Pferde...

cars on Iceland road

Autoverliebtes Island

Die Anzahl von fahrtüchtigen Kraftfahrzeugen in isländischen Haushalten war immer schon für einen Scherz gut. Nun zeigt eine Erhebung, dass an dem Scherz durchaus was dran ist. Die durchschnittliche Anzahl von Personenkraftfahrzeugen auf 1000 Personen gerechnet lag nämlich im Jahr 2016 höher als...

rain in Reykjavík

Sonnenärmster Monat seit 30 Jahren

Islands Hauptstadt Reykjavík hat den sonnenärmsten Junimonat seit 30 Jahren hinter sich, berichtet mbl.is. Im vergangenen Monat wurden dort ganze 71 Sonnenstunden gezählt.

Landsmót verbietet Videoveröffentlichungen

Das diesjährige Landmót beginnt mit einem Paukenschlag der anderen Art. Die Veranstaltungsleitung hat allen Gästen, welche Videos von Prüfungen aufnehmen und ins Netz stellen möchten, mit möglichen Anzeigen und Geldstrafen gedroht, berichtet Hestafréttir.

Midwives Protest in Reykjavík

Hebammen hinterlassen ihre Schuhe

Die 19 Hebammen, die gestern endgültig ihre Arbeitsplätze am Universitätskrankenhaus verlassen haben, hinterliessen ihre Schuhe auf den Stufen des Regierungssitzes in Reykjavík, berichtet Vísir.

Kona fer í stríð. Eine Frau zieht in den Krieg (Filmkritik)

Mit Kona fer í stríð (Eine Frau zieht in den Krieg) ist ein weiteres Meisterwerk von Regisseur Benedikt Erlingsson in Islands Kinos gekommen, nachdem es auf ausländischen Filmfestspielen bereits Preise eingeheimst hatte. Dieser isländische Spielfilm ist besonders, denn er trifft den Nagel auf...

Reiten ein Männersport? Nur 9 Frauen beim LM-Tölt

Am 1. Juli 2018 beginnt das diesjährige Landsmót hestamanna, die nationale Zuchtschau der Islandpferde, wo die besten Pferde und Reiter des Landes um Noten und Preise kämpfen. Gezeigt werden die Pferde in ihren Gangarten, vor allem Tölt und Rennpass in verschiedenen Disziplinen, für die...

Archäologen finden Mönchskamm in Þingeyri

Bei den Ausgrabungen am alten Kloster von Þingeyri ist ein Bronzekamm gefunden worden, berichtet RÚV. Die Archäologen gehen nach dem Fund davon aus, dass sie den Überresten des Klosters nahegekommen sind.

Hiking Laugavegur

Weitere Rettung vom Fimmvörðuháls

Nachdem gestern zwei Wanderer von der beliebten Wanderroute am Fimmvörðuháls zwischen Skógar und der Þórsmörk gerettet werden mussten, weil sie wegen Erschöpfung nicht weiter konnten, wurden die Freiwilligen der isländischen Rettungsorganisation heute morgen gegen acht Uhr erneut dorthin gerufen...

Pages