Reykjavík
-2°C
NNW

Iceland Review

Nachrichten

Hvitserkur

Drehort für "Das Seelenhaus" gesucht

Der Bestseller “Burial rites” der Australiern Hannah Kent (in der deutschen Übersetzung “Das Seelenhaus”) soll in Island in Szene gesetzt werden. Dazu hat das Drehteam nun schon mehrfach die Region Vatnsnes und das Vatnsdalur im nordisländischen Bezirk Hunaþíng vestra besucht, wo der Roman spielt.
Christmas is Coming

Kultur

13. Türchen: Die Weihnachtsmänner

Ein wenig neidisch schauen wir heute auf Islands Kinder, die sich auf den zweiten der 13 Weihnachtsmänner freuen – wo wir Europäer doch nur einen haben, damit auch nur einmal was Leckeres im Schuh.

#metoo

Die #metoo# Bewegung wird immer lauter

Die Frauenstimmen zu sexueller Belästigung und Herabsetzung werden in Island immer lauter. Etwa 1200 Frauen aus drei Berufssparten haben sich inzwischen der stetig wachsenden #metoo# Bewegung angeschlossen und Erklärungen veröffentlicht, in welchen sie Belästigung aufgrund ihres Geschlechts und...

Old cod bone being examined

Kabeljaubestand unter der Lupe

Die Untersuchung von alten Kabeljauknochen hat Licht auf die Entwicklung der Meerestemperatur und die Auswirkungen von jahrhundertelangem Fischfang für den Kabeljaubestand geworfen, berichtet RÚV.

peter_de_cosemo_horsetrainer

Islandpferdetraining - Eine Beobachtung von Peter de Cosemo

Der britische Ausbilder Peter de Cosemo arbeitet seit etwa fünf Jahren mit einer Gruppe von isländischen Reitern zusammen, zwei bis dreimal im Jahr kommt er zu intensiven Reitkursen auf die Insel. Im vergangenen Herbst referierte er in einem Seminar vor FEIF-Richtern und löste eine Kontroverse...

Neue Lagune im Þjórsárdalur geplant

Das alte Freibad Þjórsárdalslaug in Reykholt in der Gemeinde Skeiða-og Gnúpverjahreppur soll touristisch ausgebaut werden. Der Gemeinderat hat gestern auf seiner Sitzung beschlossen, den Aufbau mit dem Unternehmen Rauðakambur ehf. in Angriff zu nehmen.

Ein Grabstein für Vigga

Vigdís Ingvarsdóttir, eine Vagabundin, die zu ihrer Zeit als Vigga bekannt gewesen ist, wird 60 Jahre nach ihrem Tod einen Grabstein erhalten, berichtet das Fréttablaðið.

heavy_reins_horses

Zungenfehler. (Ein Kommentar)

Es war nur eine kleine Meldung auf der unübersichtlichen Webseite der FEIF, welche wohl kaum die Runde gemacht hätte, wenn die isländische Reitmeisterin Mette Manseth sich nicht öffentlich gewundert hätte, warum nach zwei Jahren des Verbots eine umstrittene Gebissart wieder zugelassen werden...

New Government November 2017

Island hat eine linksgrüne Premierministerin

Genau einen Monat nach den letzten Parlamentswahlen hat Island wieder eine neue Regierung. Sie wird geformt aus der Koalition von Linksgrünen, Unabhängigkeitspartei und Fortschrittspartei. Die Parteiführer der drei Parteien haben heute morgen auf einer Pressekonferenz den Koalitionsvertrag der...

Walschutzgebiet erweitert

Die scheidende Fischereiministerin Þorgerður Katrín Gunnarsdóttir hat als letzte Amtshandlung ein Papier zur Vergrösserung des Walschutzgebietes in der Bucht Faxaflói unterzeichnet, berichtet Vísir. Das Faxaflói erstreckt sich zwischen den beiden Halbinseln Snæfellsnes und Reykjanes und ist ein...

Kultur

1. Türchen: Begeisterung im Bild

Island hat schon so manche Fotografenseele beflügelt, und Jürgen Maria Waffenschmidt ist da keine Ausnahme. Ganze 18 Monate verbrachte der gebürtige Kölner auf der Insel im Polarmeer, um das Land von Grund auf zu erleben, und ein bisschen zu verstehen.

Keine Ruhe am Öræfajökull

Die neu geformte Caldera im Öræfajökull sinkt weiter ab, berichtet RÚV. Geologen zufolge kann dies zweierlei bedeuten: entweder befindet sich immer noch Hitze unterhalb der Eiskappe, oder aber die Caldera entleert sich. Derzeit hat sie eine Tiefe von 22 Metern.

Kultur

3. Türchen: Kuba am Polarkreis

Tómas Einarsson ist Islands berühmtester Bassist, am klassischen Bass. Er hat mehr als 20 Platten herausgegeben und ist auch auf internationaler Bühne ein für seinen Jazz und Latin preisgekrönter Musiker.

Sport

7. Türchen: Luftbilder für die Tasche

Die kleine Prise Island für zwischendurch, so könnte man Björn Rúrikssons 2015 erschienenen Fotobändchen “Iceland from above” nennen. Die erste Ausgabe des passionierten Piloten und Fotografen war im Jahr 1990 auch auf deutsch erschienen, doch in der Zwischenzeit ist auf der Insel viel passiert...

Kultur

9. Türchen: Festtagsleckereien - Nammiterta

Isländer sind ziemliche Leckermäuler. Das ist kein Wunder, denn bis weit ins 19. Jahrhundert hinein gab es in den meisten Haushalten keinen Ofen, sondern eine Feuerstelle, wo nicht nur gekocht sondern auch gebacken wurde.

Öræfajökull.

Öræfajökull: Schmelzkrater weitet sich aus

Der Schmelzkrater des Gletschervulkans Öræfajökull ist in den vergangenen Wochen immer weiter eingesunken, das Muster aus Rissen ringsum tritt nun offensichtlich zutage. Zu sehen ist dies auf neuen Satellitenbildern der NASA, die für die isländische Universität und den Wetterdienst angefertigt...

Kultur

11.Türchen: Huldars Wintertrip

Vor dem Hintergrund von zwei Millionen Touristen, die Island pro Jahr besuchen, und die auch im Winter mit Camper und Turnschuhen Schneestürmen zu trotzen wagen, tagelang eingeschneit in Schneewehen verbringen oder sich über Ladenöffnungszeiten wundern, ist es angemessen, ein ganz hervorragendes...

Old cod bone being examined

Kabeljaubestand unter der Lupe

Die Untersuchung von alten Kabeljauknochen hat Licht auf die Entwicklung der Meerestemperatur und die Auswirkungen von jahrhundertelangem Fischfang für den Kabeljaubestand geworfen, berichtet RÚV.

#metoo

Die #metoo# Bewegung wird immer lauter

Die Frauenstimmen zu sexueller Belästigung und Herabsetzung werden in Island immer lauter. Etwa 1200 Frauen aus drei Berufssparten haben sich inzwischen der stetig wachsenden #metoo# Bewegung angeschlossen und Erklärungen veröffentlicht, in welchen sie Belästigung aufgrund ihres Geschlechts und...

Hvitserkur

Kultur

Drehort für "Das Seelenhaus" gesucht

Der Bestseller “Burial rites” der Australiern Hannah Kent (in der deutschen Übersetzung “Das Seelenhaus”) soll in Island in Szene gesetzt werden. Dazu hat das Drehteam nun schon mehrfach die Region Vatnsnes und das Vatnsdalur im nordisländischen Bezirk Hunaþíng vestra besucht, wo der Roman...

Ansichten

Währung

Source: The Central Bank of Iceland
Updated: December 13, 2017 04:30

Supplements