Reykjavík
4°C
S
Dagmar Trodler

Dagmar Trodler

Autorin
dagmar(at)icelandreview.com

Dagmar Trodler, geboren 1965 in Düren, arbeitet seit 2000 als freie Autorin. Sie veröffentlichte sieben historische Romane sowie „Der letzte lange Sommer“, einen Roman über Island. Ihr letztes Werk, „Der Duft der Pfirsichblüte“, erschien 2012. In Deutschland war sie als Journalistin im Pferdebereich tätig und engagiert sich für pferdegerechtes Reiten. Die gelernte Krankenschwester lebt in Island, betreut geistig behinderte Menschen in einem landwirtschaftlichen Projekt und arbeitet als Freelancer für isländische Magazine. Neben den Nachrichten betreut sie bei der Iceland Review Online auch die Pferdeseite.

www.dagmartrodler.de 

Map of Vatnajökull

Bergwanderer am Vatnajökull gerettet

Rettungsmannschaften aus dem Süd- und Ostland mussten gestern abend gegen 19 Uhr ausrücken, nachdem ein Notruf vom Vatnajökull eingegangen war, wo zwei rumänische Bergwanderer in eine Schneelawine geraten waren, berichtet RÚV.

Behörde nimmt elf unterernährte Pferde weg

Die isländische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörde MAST hat einem Pferdebesitzer in Südisland elf Pferde weggenommen, berichtet Vísir. In einer Mitteilung der Behörde heisst es, der Futterzustand der Pferde habe sich trotz mehrfacher Aufforderung, die Fütterung anzupassen, nicht...

Hippotherapie für Kinder

Die Physiotherapeutin Guðbjörg Eggertsdóttir hat einen in Island ungewöhnlichen Ansatz in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die mit Behinderungen zurechtkommen müssen, berichtet RÚV.

Vaðlaheiðargöng Tunnel

Apple schickt Touristen in Tunnelbaustelle

Die elektronische Strassenkarte von Apple führt Touristen auf eine gefährliche Strasse durch einen nicht fertiggestellten Tunnel in Nordisland, berichtet RÚV. Sunna Kristjana Zóphaníasdóttir, die Bauleiterin des Tunnels, sagte, seit letztem Sommer hätten Touristen immer wieder versucht, durch...

Seals looking at Öræfajökull.

Drohender Erdrutsch am Svínafellsjökull

An der Westflanke des Svínafellsjökull ist im Frühjahr eine neue Spalte gefunden worden. Man geht davon aus, dass sie mit der Erdspalte zusammenhängt, welche Bauern aus Svínafell im Herbst 2014 im Nordteil des Gletschers zwischen Skarðatindur und Svarthamar gefunden hatten, berichtet RÚV.

Therme ist kein Naturbad und muss chloren

Das Entscheidungsgremium des Ministeriums für Umwelt und Resourcen ('UUA) hat den Antrag der südisländischen Therme Fontana in Laugarvatn um eine Betriebsgenehmigung als “Naturbad” abgelehnt. Mit der Entscheidung wird das Prüfergebnis des südisländischen Gesundheitsamtes bestätigt, berichtet...

Pages