Reykjavík
9°C
NNE

Wikingerarmband in Reykjavík ausgegraben

Nachrichten

Wikingerarmband in Reykjavík ausgegraben

Viking ship

Photo: Páll Stefánsson.

Im vergangenen Sommer war bei Ausgrabungen am sogenannten 'Alþingi-Punkt', einem Ort, wo vermutlich die ersten Siedler ihre Häuser errichtet haben, ein silbernes Armband gefunden worden. Es war mitsamt der umgebenden Erde ausgehoben und ins Forschungslabor gebracht worden, wo es zunächst röntgeneologisch untersucht wurde, um den Zustand des Silbers zu bestimmen. Anhand der Aufnahmen wurde es dann vom Erdreich befreit.

Das Armband zeigt Ornamente, eine Linie, sowie Muster, die wie kleine Gesichter oder Masken des Barro-Stils aussehen, einer wikingerzeitlichen Ornamentperiode aus dem 10. Jahrhundert. Mit einer Breite von 1,5 Zentimetern und einer Dicke von nur einem halben Millimeter ist das Silberarmband äußerst fein und zerbrechlich. Es wird nun konserviert, um es vor weiterer Korrosion zu schützen. Die Korrosionsgefahr ist in der Luft weitaus höher als im Erdboden.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year