Reykjavík
5°C
NW

Gesellschaft

#metoo

Die #metoo# Bewegung wird immer lauter

Die Frauenstimmen zu sexueller Belästigung und Herabsetzung werden in Island immer lauter. Etwa 1200 Frauen aus drei Berufssparten haben sich inzwischen der stetig wachsenden #metoo# Bewegung angeschlossen und Erklärungen veröffentlicht, in welchen sie Belästigung aufgrund ihres Geschlechts und...

Biertreber auf nicht angemeldetem Anhänger

Das Gericht des Bezirks Norðurland eystra hat zu Beginn des Monats einen Landwirt zu einer Geldstrafe verurteilt, nachdem die Nachbarn sich darüber beschwert hatten, dass seine Rinder und Pferde in ihrem Garten herumliefen. Ausserdem hatte der Landwirt mehrfach Treber aus seiner Bierproduktion...

Ísafjörður, West Fjords.

Westfjorde im Dezember ohne Chirurg

In den Westfjorden gibt es im Dezember keinen Chirurgen im Dienst. Das bedeutet auch, dass alle Frauen, die ihr Kind im Krankenhaus zur Welt bringen wollen, dafür nach Reykjavík reisen und dort dann ein bis zwei Wochen bleiben müssen, berichtet RÚV.

Screenshot from www.ruv.is.

Abwasser läuft ungeklärt ins Meer

Wenn man das Kläranlagensystem in Island auf einen internationalen Standard brächte, würde das eine Investition von 50 bis 80 Mrd ISK (405 bis 648 Mio EUR) bedeuten, berichtet RÚV.

Landspítali

Diabetesmedikamente seit dem Jahr 2000 verdreifacht

Die Verschreibung von Diabetesmedikamenten hat sich in Island seit der Jahrhundertwende verdoppelt, berichtet Vísir. Im Jahr 2000 nahmen die Isländer 15 Tagesdosen an Diabetesmedikamenten per 1000 Einwohner ein, im Jahr 2015 hatte sich die Zahl auf 46 Dosen erhöht. Die Daten stammen von der OECD...

Ein Grabstein für Vigga

Vigdís Ingvarsdóttir, eine Vagabundin, die zu ihrer Zeit als Vigga bekannt gewesen ist, wird 60 Jahre nach ihrem Tod einen Grabstein erhalten, berichtet das Fréttablaðið.

Krapfenkette schliesst Filiale im Zentrum

Der Krapfenhersteller Dunkin' Donuts wird seine Filiale auf dem Reykjavíker Laugavegur zum 1. November hin schliessen. Wie Geschäftsführer Sigurður Karlsson mbl.is gegenüber angab, beruht die Schliessung auf den Verlusten der Filiale an diesem Ort, unter anderem weil die Ladenmiete so hoch sei...

Reykjavík Pond.

Immer mehr Obdachlose in Reykjavík

In den vergangenen fünf Jahren ist die Anzahl der Obdachlosen in Reykjavík um 95 Prozent gestiegen. Der grösste Teil dieser Gruppe besteht aus Menschen mit Drogen- und Alkoholproblemen, etwa 40 Prozent haben mit psychiatrischen Problemen zu kämpfen.

Kitten.

Hunde und Katzen im Restaurant

Eine Änderung der Hygienevorschriften erlaubt es Restaurantbesitzern nun, unter bestimmten Voraussetzungen Hunde und Katzen in ihrem Unternehmen zu empfangen, berichtet Vísir.

ring_road_changes_stod_2

Ringstraße soll kürzer werden

Die Ringstraße (Straße Nummer 1) könnte in Südost-Island bald 40 Kilometer kürzer werden, berichtet Vísir. Grund dafür seien mehrere Bauprojekte der Isländischen Straßen- und Küstenverwaltung, heißt es weiter. Einige davon befinden sich noch im Planungsstadium, bei anderen hat die Realisierung...

Autum colors, Snæfellsjökull

Müllmanagement im Fokus

Island ist auf unterschiedliche Art und Weise als “grünes Land” bekannt, doch hat es in Umweltfragen durchaus auch seine dunklen Seiten. Der konsumorientierte Lebensstil des Landes schafft einen erstaunlich hohen Kohlendioxidausstoss. In Sachen Erdwärme leistet Island sehr gute Arbeit, doch...

Einhorn wird für guten Zweck versteigert

Das isländische “Einhorn”, welches im Frühjahr internationale Berühmtheit erlangte, soll im November beim Erntefest im Skaftárhreppur für einen guten Zweck versteigert werden, berichtet mbl.is.

Vestrahorn, Hornafjörður

Heisses Wasser für den Hornafjörður

Der isländische Energiekonzern RARIK hält es für realistisch, eine Rohrleitung mit geothermalem Wasser nach Höfn im Hornafjörður zu legen. Mit diesem heissen Wasser könnten dann, ähnlich wie in Reykjavík und den meisten anderen Gemeinden des Landes, Häuser geheizt werden.

Pages