Reykjavík
8°C
SW

Gesellschaft

Hrísey island.

Denkmal für Látra Björg enthüllt

Gestern ist an der Stærri-Árskógskirche in Árskógsströnd in Nordisland ein Denkmal zu Ehren der Dichterin Látra Björg enthüllt worden. Der Landwirt Sveinn Jónsson auf Kálfskinn hatte die Initiative dazu ergriffen, berichtet RÚV.

Memorial march for Birna Brjánsdóttir.

Birnas Tod könnte Sicht auf Gewalt in Grönland ändern

Wie Vísir gestern berichtete, ist eine Frau in Grönland wiederholt von ihren Landsleuten genötigt worden, ein Besatzungsmitglied des Trawlers Polar Nanoq wegen Vergewaltigung anzuzeigen. Der Fall war nie vor Gericht gegangen. Der Beschuldigte ist einer der beiden Männer, die in Island in...

Keflavik International Airport

Isländischer Pass und keine Einreise in die USA

Der isländische Mannschaftskapitän des Taekwondo-Nationalteams musste heute das Flugzeug verlassen, welches ihn und seine Mannschaft zu einem internationalen Turnier in die USA bringen sollte. Meisam Rafiei ist im Iran geboren, eins der Länder, welches auf der Einreiseverbotsliste der USA steht...

Polar Nanoq.

Polar Nanoq löst in Grönland Drogendebatte aus

Das Fischereischiff Polar Nanoq aus Grönland hat in seinem Heimatland eine politische Diskussion ausgelöst, nachdem an Bord des Schiffs 20 Kilogramm Haschisch beschlagnahmt wurden, als es am 18. Januar im Hafen von Hafnarfjörður anlandete.

Chief Superintendent Grímur Grímsson.

Mord durch Autopsie bestätigt

Die Autopsie der am Sonntag beim Leuchtturm Selvogsviti gefundenen Toten hat ergeben, dass es sich um den Leichnam von Birna Brjánsdóttir handelt, einem 20 Jahre alten Mädchen, welches auf bislang ungeklärte Weise verschwunden und eine ganze Woche lang gesucht worden war.

Leichenfund am Strand von Þorlákshöfn

Heute um 13 Uhr hat der Hubschrauber der Küstenwache eine Leiche westlich des Leuchtturms Selvogsviti im Bezirk Ölfus, etwa 15 Kilometer westlich von Þorlákshöfn gefunden. Der Hubschrauber landete ganz in der Nähe, kurz darauf war auch die Polizei vor Ort. Man geht davon aus dass es sich bei der...

Polar Nanoq.

Hasch im Wert von 228 Mio. ISK

Das Haschisch, welches an Bord der Polar Nanoq gefunden worden war, hat einen Wert von 228 Mio. ISK (1,9 Mio EUR), gemessen am Strassenwert in Grönlands Hauptstadt Nuuk, berichtet RÚV. In entlegenen Regionen Grönlands dürfte es den Wert noch weit übersteigen.

Search for Birna Brjánsdóttir.

570 Mann auf der Suche nach Birna

Seit neun Uhr heute morgen findet eine der umfangreichsten Suche nach einem Vermissten in Island statt. Beteiligt sind 570 Mitglieder der freiwilligen Rettungsorganisation Landsbjörg, 22 Quads, elf Suchhunde und 70 bis 80 Fahrzeuge, dazu elf Flugdrohnen. Ausserdem überfliegt der Hubschrauber der...

Red Kia Rio.

Umfangreichste Vermisstensuche der Geschichte

In dem roten Kia Rio, welcher im Zusammenhang mit der verschwundenen Birna Brjánsdóttir sichergestellt worden war, sind Blutspuren gefunden worden. Dies bestätigte ein Vertreter der Polizei im Gespräch mit Vísir, schreibt RÚV.

Keine Spinnerei: Minimühle für Spitzenwolle

Wenn im September die Schafe aus dem Hochland zurück sind, beginnt die Zeit der “Ernte” des Schafbauern. So schön das mit den Lämmern auch ist – jetzt gehen sie zum Schlachter, und vom Erlös werden schnöde die Rechnungen bezahlt. Im vergangenen Herbst jedoch erlebten Islands Schafbauern eine...

Police in front of Polar Nanoq.

Untersuchungshaft und Spurensuche

Zwei der drei letzten Nacht verhafteten Besatzungsmitglieder des grönländischen Trawlers Polar Nanoq sind in Untersuchungshaft genommen worden, berichtet mbl.is. Die Polizei hatte vier Wochen beantragt, das Bezirksgericht in Reykjavík setzte zwei Wochen an.

Search for Birna Brjánsdóttir.

Suche nach Birna: Verdächtige vom Schiff gebracht

Der Trawler Polar Nanoq hat um kurz nach 23 Uhr im Hafen von Hafnarfjörður angelegt. Auf dem Schiff befinden sich drei Personen, die im Zusammenhang mit dem Fall der als vermisst gemeldeten Birna Brjánsdóttir stehen, und die auf hoher See durch ein Sondereinsatzkommando der isländischen Polizei...

Messages in bottles map.

Flaschenpost ging in Schottland an Land

Eine von zwei Flaschenpostsendungen, die vor mehr als einem Jahr an der isländischen Küste ins Meer geworfen wurden, sind am strand der schottischen Insel Tiree an Land gespült worden, berichtet RÚV. Rhoda Meek, eine Bewohnerin der Insel hat ein entsprechendes Video auf YouTube gepostet.

Hafnarfjörður harbor.

Suche nach Birna: grönländisches Schiff im Fokus

Die Suche nach der seit Samstag vermissten 20-jährigen Birna Brjánsdóttir ist vorerst abgebrochen worden. Sie wird nach Auskunft der Rettungseinheit Landsbjörg erst wieder aufgenommen werden, wenn sich frische Hinweise auf ihren Verbleib ergeben, berichtet RÚV.

Red car

Suche nach Birna konzentriert sich auf den Hafen von Hafnarfjörður

In der vergangenen Nacht haben bei der Suche nach der vermissten Birna Brjánsdóttir freiwilligen Helfer ein Paar Schuhe gefunden, die denen ähneln, welche das Mädchen getragen hat, als sie zuletzt in der Nähe des Hafens von Hafnarfjörður gesehen worden war, berichtet RÚV. Aus diesem Grund war...

Birna Brjánsdóttir.

Suche nach der vermissten Birna Brjánsdóttir

Seit dem vergangenen Samstagmorgen wird die 20-jährige Birna Bjánsdóttir in Reykjavík vermisst. Auf einer Pressekonferenz heute hat die Polizei alle verfügbaren Informationen zu dem Fall der Öffentlichkeit vorgestellt. Bislang hat es keinerlei Fahndungserfolge gegeben, Birna wird jedoch immer...

Urriðavatn Geo Spa.

Thermalstrand in Egilsstaðir

Ein Thermalstrand soll am See Urriðavatn vor den Toren von Egilsstaðir in Ostisland im Jahr 2019 entstehen. Dort soll aus Bohrlöchern warmes Wasser an die Erdoberfläche gepumpt werden, um in Strandnähe warmees Badewasser anzubieten.

Pages