Reykjavík
8°C
S

Gesellschaft

Reykjavík

Dritte Streikwelle bei den Ärzten

Die dritte Streikwelle der isländischen Ärzte hat um Mitternacht begonnen. Ärzte in der Frauenabteilung, der Kinderklinik und der Forschungsabteilung des nationalen Krankenhauses Landspítali sind für zwei Tage in Streik getreten.

Reykjavík cemetry

Wohin mit den Verstorbenen von Reykjavík?

Innerhalb der nächsten sechs bis acht Jahre werden alle Friedhöfe in der Hauptstadt komplett voll sein, sagt Þórsteinn Ragnarsson, der Leiter des Dienstleistungsunternehmens für Friedhöfe in Reykjavík, das Kirkjugarðar Reykjavíkurprófastsdæma heißt.

Doctors

Chirurgen und Psychiater im Streik

Der 48-Stunden-Streik von Chirurgen und Psychiater am Landes- und Universitätsklinikum Landspítali in Reykjavík dauert heute noch bis Mitternacht an. Zur gleichen Zeit, als der Streik begann, beendeten Ärzte anderer Abteilungen ihre 48-stündige Arbeitsniederlegung.

Julien Blanc

„Pickup-Künstler“: Wohl doch kein Seminar in Island

Ein geplanter dreitägiger Kurs des selbsternannten „Pickup-Künstlers” Julien Blanc, in dem es darum geht, wie man Frauen verführt und der kommendes Juni in Island stattfinden soll, wird wohl abgesagt. Die Veranstaltung erscheint nicht mehr auf den Internetseiten des amerikanischen Unternehmens...

Vermissten Urlauber tot aufgefunden

Der Mann, der am Sonntag als vermisst gemeldet wurde, wurde gestern um die Mittagszeit tot auf der Miðnesheiði, außerhalb des Sicherheitszauns des Internationalen Flughafens Keflavík, aufgefunden. Erste Nachrichten ließen vermuten, er sei noch am Leben.

Keflavík International Airport

Vermisster Urlauber gefunden

Insgesamt 111 ehrenamtliche Mitarbeiter von Such- und Hilfstrupps suchten die ganze Nacht und heute Morgen nach einem Mann, der gestern Nachmittag als vermisst gemeldet wurde. Er wurde heute Mittag gefunden, aber über seinen Zustand liegen noch keine Informationen vor.

Wenn Meerjungfrauen heiraten

Eine kleine Meerjungfrau hatte sich am vergangenen Freitag in das Geothermalgebiet von Krýsuvík auf der Halbinsel Reykjanes verirrt. Bei Sturm und nieselig-grauem Novemberwetter war sie mit ihrem Bräutigam unterwegs, um Hochzeitsfotos machen zu lassen.

newspapers

Immer weniger Pressefreiheit in Island

Die Pressefreiheit in Island ist seit zwei Jahren auf dem Rückmarsch, heisst es in einem Bericht der Organisation Reporter ohne Grenzen, der vorgestern auf der Homepage erschienen ist.

Isländer melden sich selten krank

Isländer melden sich im Vergleich zu ihren Mitbürgern in den anderen nordischen Ländern am wenigsten krank, heisst es in einem Report des nordischen statistischen Jahrbuch 2014.

Women with their babies in Reykjavík

Hohe Geburtenrate für Zwillinge

Bis zum November sind im nationalen Universitätskrankenhaus Landspítali in Reykjavík in diesem Jahr 58 Zwillingspärchen geboren worden. Das ist ein Anstieg von 18,9 Prozent, von Ende Januar bis November 2013 hatten nur 49 Zwillingspärchen das Licht der Welt erblickt.

EU referendum protest on Austurvöllur, Reykjavík

Dritter Protest vor dem Parlament in Folge

Etwa 800 Menschen hatten sich am Montag vor dem Parlamentsgebäude auf dem Austurvöllur in Reykjavík versammelt, um gegen die Regierung zu demonstrieren. Dies ist damit der dritte Montag in Folge, dass der Austuvöllur solch eine Demonstration sieht.

Traffic in Reykjavík.

17 Jahre und mit Tempo 190 unterwegs

Die Reykjavíker Polizei hat spät am Sonntagabend einen jungen Autofahrer auf der Straße Reykjanesbraut in Reykjavík bei Tempo 196 km/h gestoppt. Erlaubt ist auf der Strecke 80 km/h. Der erst 17-jährige Fahrer musste seinen Führerschein sofort abgeben.

Police bike

Ärztestreik geht in die nächste Runde

Seit Mitternacht streiken in Island ein weiteres Mal die Ärzte. In den Gesundheitszentren der Hauptstadt sowie der Westfjorde, Ostislands, Suðurnes, Westislands, Nordislands und Südislands, im Universitätskrankenhaus Landspítali haben die Ärzte für 48 die Arbeit niedergelegt.

Weapons seized by Icelandic Customs authorities in 2014

154 Waffen vom Zoll beschlagnahmt

Die isländischen Zollbehörden haben in den ersten neun Monaten diesen Jahres 154 Waffen beschlagnahmt, ist in einem Pressemeldung auf der Webseite des Zolls zu lesen.

Auto stürzt in einen Fluss, Fahrer unverletzt

Der Fahrer des Wagens, der in der vergangenen Nacht mit seinem Auto in den Fluss Ölfusá bei Selfoss in Südisland gestürzt war, konnte lebend geborgen werden. Mitglieder des Rettungsteams fanden ihn am frühen Morgen.

Dentists.

Große Unterschiede bei Zahnarztkosten

Bis zu 100 Prozent können die Preisunterschiede bei Zahnbehandlungen in Island betragen. Die geringsten Preisunterschiede lagen bei 33 Prozent. Das hat eine Umfrage des nationalen Senders RÚV bei Zahnärzten zutage gefördert.

Anti-government protest in Reykjavík

Proteste vor dem Parlament mit 1500 Teilnehmern

Etwa 1500 Menschen versammelten sich Montag Abend auf dem Austurvöllur vor dem isländischen Parlament Alþingi, um gegen die Massnahmen der Regierung zu demonstrieren. Allem voran wurde Unmut gegen den Zustand im Gesundheitswesen geäußert.

Police car

Begünstigung von Prostitution: 40 Angeklagte

40 Personen wurden wegen der Begünstigung von Prostitution angezeigt. Laut Internetseite der Staatsanwaltschaft erwartet die Angeklagten im Falle einer Verurteilung Geldstrafen oder Freiheitsstrafen von bis zu einem Jahr.

Pages