Reykjavík
-1°C
ESE

Wirtschaft

Money - Icelandic Króna

Kreditkarte in Island beliebt

Die Kreditkarte wird in Island weitaus häufiger benutzt als in vielen anderen Ländern. In einer Vergleichsstudie, die in einer Publikation der isländische Notenbank veröffentlicht wurde, heisst es, dass beinahe die Hälfte oder 46 Prozent aller Einkäufe und Dienstleistungen mit der Kreditkarte...

Eimskip

Eimskip kauft Nor Line

Das isländische Transportunternehmen Eimskip hat eine Vereinbarung zur Übernahme des norwegischen Versand- und Logistikunternehmens Nor Lines unterzeichnet. Eimskip will Nor Lines umstrukturieren, um die Dienstleistungen des Unternehmens zu verbessern und dessen Rentabilität zu steigern.

Icelandic money

Ist die Isländische Krone zu stark?

Der Erwerb von Waren im Ausland kostet Island laut RÚV derzeit nur etwa die Hälfte dessen, was er vor zwei Jahren kostete. Dies habe eine Wirtschafts-Prognose der Arion Bank ans Licht gebracht mit der Erkenntnis, die Stärke der „króna“ liefere Grund zur Besorgnis.

Tauziehen um Stromleitungen

Eine Entscheidung bezüglich der umstrittenen Stromleitung für das Silikonwerk in Bakki bei Húsavík ist vorgestern vom Planungsausschuss des Skútustaðahreppur getroffen worden.

Der Ausschuss hat dem Stromversorger Landsnet endgültig erlaubt, die Stromleitung vom Krafla-Kraftwerk nach...

Money

Massenentlassung bei Arion Bank

Die isländische Arion Bank hat heute 46 Angestellte entlassen. Die Nachricht wurde zuerst auf mbl.is veröffentlicht, doch erst am Abend kam von der Arion Bank eine Erklärung, die die Nachricht bestätigte. In der Erklärung heisst es, dass 27 der Entlassenen in der Zentrale beschäftigt sind, und...

Eskifjörður, East Iceland.

Neue Fischgefrierfabrik im Osten

Das Fischereiunternehmen Eskja errichtet derzeit eine 7000 qm grosse Aquagefrierfabrik im ostisländischen Eskifjörður, welche im November in Betrieb gehen soll, berichtet RÚV.

Þeistareykir

Streit um Stromleitung geht weiter

Die isländische Umweltorganisation Landvernd und Premierminister Sigurður Ingi Jóhannsson sind sich nicht einig darüber, ob das vor einem Jahr verabschiedete neue Umweltgesetz rückwirkend sein soll und damit in Arbeit befindliche Grossprojekte stoppen könnte, berichte RÚV.

Ram

Schlachthöfe zahlen viel weniger für Fleisch

Islands Schafbauern sehen besorgt in die Zukunft. In der vergangenen Woche hatten die sechs grossen Schlachthöfe des Landes ihre Schlachttarife veröffentlicht, sie wollen in diesem Jahr viel weniger für Lämmer und erwachsene Schafe zahlen als in den Vorjahren.

Icelandic minke whale meat.

Gefrorenes Walfleisch liegt auf Halde

Der Wet von eingefrorenem Walfleisch des Walfangunternehmens Hvalur hf. ist für das vergangene Steuerjahr auf 3,6 Mrd ISK (27,8 Mio. EUR) geschätzt worden, berichtet Vísir. Es hatte sich als schwierig herausgestellt, die Produkte nach Japan zu verschiffen, und es wird eine Zeit dauern, bis die...

Money

Vodafone bietet 62 Millionen Euro für „365 Media“

Fjarskipti hf., die Muttergesellschaft von Vodafone in Island, und die Medien- und Telekommunikationsfirma 365 miðlar hf. unterzeicheten am Dienstag ein Abkommen zu Gesprächen über Vodafones Pläne, die Rundfunk- und Telekommunikationsdienste von 365 für ISK 8 Milliarden (EUR 62 Millionen) zu...

Eve Online

EVE Online mit kostenloser Version

Der isländische Computerspiel-Hersteller CCP gab vorgestern Pläne bekannt, Spielern des Multiplayer-Rollenspiels EVE Online ab November eine kostenlose Version anzubieten. 13 Jahre nach seiner Veröffentlichung ist das Spiel mit Handlungsort Weltraum zum weltweiten Renner geworden und hat aktuell...

North Aurora Exclusive Baths.

Ein Bad unter Nordlichtern gefällig?

Heute Abend haben Einheimische wie Urlauber die Gelegenheit, von 22 Uhr bis ein Uhr morgens im Bad „North Aurora Exclusive Baths“ in Laugar im ländlichen Tal Reykjadalur in Nordost-Island im Schwimmbecken und in zwei Hotpots zu baden, während sie in den Sternenhimmel und / oder auf Nordlichter...

Energierahmenplan vollendet

Die Projektgruppe, die mit der Bearbeitung des dritten Entwurfs des nationalen Energierahmenplans beschäftigt war, hat ihre Ergebnisse gestern dem Umweltministerium vorgelegt.

Þeistareykir

Umweltbedenken stoppen Stromleitung in Nordisland

Der Ausschuss für Umwelt und Resourcenfragen hat am vergangenen Freitag entschieden, dass die Arbeiten an Stromleitungen zum Silikonwerk PCC in Bakki in Nordisland aus Umweltgründen gestoppt werden müssen, berichtet RÚV. Dazu gehören auch die Stromleitung 1 vom Kraftwerk in Þeistareykir und die...

„Würstchenmann“ hockt an vielen Stellen im Land

Gut verkauft sich dieser Tage in Island ein Schild, das eine hockende Person zeigt, der etwas aus dem Hintern fällt. Bei dem fallenden Ding handelt es sich um ein „Würstchen“, wie man im Volksmund sagt. Grund für die Beliebtheit des Schildes ist, dass Landbesitzer es leid sind, dass Urlauber...

WOW Air kauft vier Airbus-Flugzeuge A321

WOW Air hat vier neue Airbus-Flugzeuge A321 gekauft, die kommendes Jahr und 2018 ausgeliefert werden können. Eines der Flugzeuge kostet ISK 55 Milliarden (EUR 403 Millionen). Im kommenden Jahr verfügt das Unternehmen durch den Zukauf dann über 17 Maschinen, von denen acht in komplettem Besitz...

Chocolate

Junge Chocolatiers bei Startup Reykjavík

Unter den zehn Teams, die in der vergangenen Woche für den Wettbewerb Startup Reykjavík ausgewählt worden waren, befindet sich auch Moon Chocolate, ein Unternehmen, welches von einer Gruppe von Freunden gegründet wurde, die im Mai ihre Ausbildung an der Handelsschule Verzlunarskóli Íslands...

Money - Icelandic Króna

Neue Gemeinschaftsbank in der Planung

Derzeit wird die Gründung einer neuen Gemeinschaftsbank, der Heimilisbankinn (die Hausbank) vorbereitet, berichtet RÚV. Für den 24. Mai ist ein Treffen geplant, um das Projekt vorzustellen, danach soll die Vorbereitung in die aktive Phase gehen. Ein Sprecher des Projektes beschreibt die Bank als...

Þorsteinn B. Friðriksson, CEO of Plain Vanilla.

Quiz Pub streicht 27 Stellen

Die isländische Technologiefirma Plain Vanilla streicht ihre Mitarbeiterzahl um 27. Das berichtet RÚV. Geschäftsführer Þorsteinn B. Friðriksson bestätigte dies und erklärte, die Entlassungen seien Teil organisatorischer Umstrukturierungen. Mehr Gewicht soll künftig auf die Arbeit des...

Wer ist das Phantom?

Seit zwei Tagen geistert ein Phantom durch die isländischen Medien. Das Phantom gehört zu den grössten Schuldnern der bankrotten alten isländischen Banken vor dem Jahr 2008. Das Phantom ist keine Einzelperson, sondern ein Oberbegriff für eine ganze Reihe von unbekannten legalen Unternehmen aus...

Pages