Reykjavík
4°C
N

Salbe aus isländischem Fischöl entwickelt

Nachrichten

Salbe aus isländischem Fischöl entwickelt

Capelin

Photo: Páll Stefánsson

Das isländische Pharmaunternehmen Lipid Pharmaceuticals hat in Zusammenarbeit der Universität Island, dem nationalen Krankenhaus Landspítali und dem Fischölhersteller Lysi hf. einen neuen Wirkstoff gegen Hauterkrankungen entwickelt, berichtet ruv.is.

Die freien Fettsäuren aus umgewandeltem Fischöl (isl.: lysi) sollen eine pilz-, bakterien- und virenabtötende Wirkung haben. Derzeit laufen letzte Versuche, in wenigen Wochen soll die Salbe in Apotheken erhältlich sein. Seit neun Jahren waren Pharmakologen und Mediziner mit der Entwicklung beschäftigt gewesen.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year