Reykjavík
9°C
SE

Vet-Check wird sehr ernstgenommen

Nachrichten

Vet-Check wird sehr ernstgenommen

Photo: Dagmar Trodler

Sämtliche Pferde, die im A und B-flokkur der Gæðingar, in der Jugendklasse, in den Tölt- und Passprüfungen des Landsmót laufen, werden im Vet-Check den Tierärzten vorgeführt, um sicherzustellen, daß der Gesundheitszustand eine Prüfungsteilnahme erlaubt. Das gleiche gilt für alle Zuchtpferde, die gezeigt werden, schreibt mbl.is.

„Es sieht bislang ganz gut aus, aber wie auch zuvor haben wir Pferde von der Teilnahme ausschließen müssen,“ sagte Tierärztin Sig­ríður Björns­dótt­ir, den Vet-Check 'Klár í keppni' leitet. Sig­ríður zufolge profitieren die Pferde von diesen Untersuchungen, da ihr Wohlergehen dadurch gesichert wird.

Im Gesundheitscheck wird das gesamte Pferd untersucht: Ernährungszustand, Maulhöhle und Hufe. Anschließend wird das Pferd in Schritt und Trab vorgeführt, um Lahmheiten auszuschließen..

Die Vet-Checks finden für die Vorausscheidungen und Zuchtprüfungen 2 bis 24 Stunden vor der Teilnahme statt. Für die Zwischenentscheidungen, Finalläufe und die Preisvergaben der Zuchtpferde werden die Pferde zwei Stunden vor der Teilnahme untersucht.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year

DIE IN DIESER RUBRIK VERÖFFENTLICHTEN BEITRÄGE GEBEN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG DER REDAKTION ODER DES HERAUSGEBERS WIEDER.