Reykjavík
3°C
E

Wolken im Rücken

Nachrichten

Wolken im Rücken

Sattelung eines Pferdes im A-flokkur.Photo: Dagmar Trodler

Ein richtig isländischer Morgen herrscht hier heute in Hella, es ist stürmisch, die Luft diesig, der Himmel wolkenverhangen, und das Wetter mag nicht verraten, was es heute noch vorhat. 'Kemur í ljós', sagt der Isländer lakonisch. Das wird sich noch rausstellen. Der Wetterdienst hatte für heute eine Sturmwarnung herausgegeben, doch bislang sind alle Pferde in ihrem Element. Die Zuschauer allesamt in praktischer Regenkleidung, als Laufsteg der Mode, wie so manches Turnier auf dem Kontinent, dient diese urisländische Veranstaltung nicht.

Wunderschöne Pferde sieht man an diesem Dienstagmorgen in der Vorentscheidung des A-Flokkur, wo auf der kleinen Ovalbahn die Gangarten Tölt, Trab und Rennpass gezeigt werden. Bei der großen Anzahl der qualifizierten Pferde müssen die Läufe kurz gehalten werden – eine Runde Tölt, eine Runde Trab, dann auf die Passbahn abbiegen und Rennpass – fertig.

Schritt und Galopp spielen auf dieser Bühne keine Rolle – vor allem ersteres stellt eine "Wolke" im Sichtfeld dar: Nur wenige Pferde sind in der Lage, im Schritt von einer Bahn in die andere zu gehen. Sie trippeln zum Teil extrem mit den Hinterbeinen, was im Hinblick auf die ausgreifende Vorhand ein merkwürdiges Bild abgibt. Als Grund dafür darf weniger die Aufregung der Pferde, sondern viel eher die Lage des Sattels angenommen werden. Das obige Foto aus dem Vet-Check ist kein Einzelfall, die allermeisten Sättel liegen bei diesen Pferden auf der Lende im Bereich der Querfortsätze, die Biomechanikern zufolge nicht für das Tragen von Gewicht geeignet sind.

Es gab jedoch auch sehr erfreuliche Anblicke heute morgen, wie etwa der Fuchsschecke Vals frá Efra-Seli, der unter seiner Reiterin Áslaug Fjóla Guðmundsdóttir eine harmonische Vorstellung in allen Gangarten gab, er war korrekt gesattelt und zeigte dennoch beeindruckend fließende Bewegungen in schöner Zügelverbindung und lief, anders als viele seiner mit der Biegung kämpfenden Kollegen, ohne Taktfehler durch die Kurven. Vals erhielt eine Gesamtnote von 8,232 für seinen Lauf.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year

DIE IN DIESER RUBRIK VERÖFFENTLICHTEN BEITRÄGE GEBEN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG DER REDAKTION ODER DES HERAUSGEBERS WIEDER.