Reykjavík
7°C
SSW

Studie zu Maulverletzungen ist online

Nachrichten

Studie zu Maulverletzungen ist online

Photo: Dagmar Trodler

Die Studie zu Maulverletzungen bei Sportpferden, die die Tierärztin Sigríður Björnsdóttir im Jahr 2012 bei den nationale Turnieren Landsmót und Íslandsmót im Rahmen der Aktion “Klár í keppni” durchgeführt hatte, ist nun als wissenschaftliche Publikation bei der Acta Veterinaria Scandinavia veröffentlicht worden und kann hier heruntergeladen und verlinkt werden.

In einem Leitartikel des aktuellen Hestablaðið Seisei äußert Sigríður sich erfreut über die positive Entwicklung im Bezug auf das gesundheitliche Wohl der Sportpferde. “Es gab viel weniger schwere Verletzungen im Maul, verglichen mit den beiden vorangegangenen Turnieren, und wir sahen keinen Anlaß, einem Pferd wegen Verletzungen die Turnierteilnahme zu untersagen. Kein Pferd kam mit entzündlichen Verhärtungen am Kieferknochen, obwohl viele von ihnen eine entsprechende Vorgeschichte mitbrachten, also in der Vergangenheit solche Verletzungen erlitten hatten.” schreibt die Tierärztin. Erweitertes Wissen um die Anatomie des Pferdemauls und um die körperliche Ausdrucksweise des Pferdes insgesamt hätte die Augen vieler Reiter geöffnet und sei der Schlüssel zu verbesserter Pferdegesundheit. Auch weiterhin müsse jedoch auf diesem Gebiet viel Aufklärungsarbeit geleistet werden.

Die Ergebnisse ihrer Mauluntersuchungen bei den diesjährigen nationalen Turnieren will Sigríður auf einer Tagung im Herbst vorstellen.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year

DIE IN DIESER RUBRIK VERÖFFENTLICHTEN BEITRÄGE GEBEN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG DER REDAKTION ODER DES HERAUSGEBERS WIEDER.