Reykjavík
3°C
E

Vandalen verwüsten Snorralaug

Nachrichten

Vandalen verwüsten Snorralaug

Snorralaug

Snorralaug. Photo: Páll Stefánsson.

Das alte Snorralaug, der private Swimmingpool des isländischen Saga-Autors Snorri Sturluson in Reykholt, West-Island, wurde letzte Woche beschädigt. Die Polizei von Borgarnes ermittelt in der Angelegenheit.

Snorralaug wird in Landnáma (‘Landnahmebuch’) und Sturlungasaga erwähnt. Es steht seit 1817 unter Denkmalschutz und ist eines der ersten archäologischen Relikte, die in Island unter Denkmalschutz gestellt wurden, wie ruv.is berichtet.

Es scheint so, als hätten die Vandalen zunächst in Snorralaug gebadet, denn am Tatort wurden Handtücher sichergestellt. Die Täter rissen unter anderem Steine aus den Mauern aus aufgestapelten Steinen rund um den Pool und aus dem Tunnel, der vom Bauernhaus zum Bad führt. Die Steine warfen die Vandalen ins Wasser.

Magnús Sigurðsson, der für den Denkmalschutz in West-Island zuständig ist, sagte, ein Fachmann müsse engagiert werden, der die Mauern wieder fachgerecht setzt.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year