Reykjavík
7°C
SSE

Amerikanische Cafe-Kette kommt nach Island

Nachrichten

Amerikanische Cafe-Kette kommt nach Island

Dunkin' Donuts.

Photo: Wikipedia.

Die amerikanische Kaffeehauskette Dunkin’ Donuts hat einen Franchisevertrag mit der isländischen Supermarktkette 10-11 für 16 Cafefilialen unter dem Namen Dunkin’ Donuts, die in ganz Island eröffent werden sollen, hieß es gestern in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Der Geschäftsführer von 10-11, Árni Pétur Jónsson, kommentierte, er freue sich darauf, das erste dieser Cafes in Island eröffnen zu können. Er sei zuversichtlich, dass Isländer die Neuheit begrüssen, schreibt ruv.is.

Die meisten der Cafes sollen im Großraum Reykjavík zu finden sein.

Bekannt ist die Kette durch ihre Donuts und andere süße Teilchen. Insgesamt gibt es 11.300 Filialen in 36 Ländern. 170 Filialen befinden sich in Europa.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year