Reykjavík
9°C
SE

Katzenhalter mögen die Regierung nicht

Nachrichten

Katzenhalter mögen die Regierung nicht

Themenfoto. Photo: Ólafur Sturla Njálsson.

Eine Mehrheit der isländischen Haushalte hat keine Haustiere, heißt es einer aktuellen Umfrage von MMR poll zufolge. Von den 1001 befragten Personen gaben 61 Prozent an, keine Haustiere zu haben.

Hunde und Katzen sind die üblichsten Haustiere auf der Insel. Etwa 20 Prozent der Befragten gaben an, einen oder mehrere Hunde zuhause zu haben, 18 Prozent waren Katzenhalter.

Vísir schreibt, die Befragten seien auch nach ihrer Haltung zur Regierung gefragt worden.

Die Befragten, die die Regierung eher unterstützen, waren Hundehalter, 28 Prozent, wohingegen Regierungsgegner (17 Prozent) keine Tiere hatten.

Regierungsgegner hatten jedoch eher Katzen (19 Prozent), wohingegen die Unterstützer (13 Prozent) keine Katze halten.

Unterstützer der Progressiven Partei offenbarten einen eher traditionellen Blick auf Haustiere als die Wähler anderer Parteien. Kein einziger Anhänger der Progressiven Partei lebte in einem Haushalt mit anderen Haustieren als Katze oder Hund. Die Umfrage hatte vom 16. bis 21. April stattgefunden.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year