Reykjavík
3°C
NNE

Reykjanes wird europäischer Geopark

Nachrichten

Reykjanes wird europäischer Geopark

Gunnuhver hot spring, Reykjanes, Southwest Iceland.

Gunnuhver, eine heiße Quelle auf Reykjanes. Photo: Páll Stefánsson.

Der Geopark Reykjanes in Südwestisland ist am 5. September im finnischen Rokua als neues Mitglied des europäischen Geopark-Netzwerkes begrüßt worden. Die EGN wird von der UNESCO unterstützt und ist der frühere Zusammenschluss von europäischen Regionen mit geologischer Bedeutung.

Die Teilnahme des Geopark Reykjanes im Netzwerk wird als wichtige Anerkennung für Bewohner, Organisationen und Unternehmen in der Region angesehen, sowie als Beweis für die einzigartige internationale Bedeutung der Halbinsel, heißt es in einer Presseerklärung.

Die neue Mitgliedschaft wird nun als Werbung für Besucher genutzt, sowie für Bauvorhaben und für die Entwicklung von Bildungs- und Trainingszentren.

Reykjanes Geopark misst 825 Quadratkilometer. Die Halbinsel Reykjanes liegt auf dem Mittelatlantischen Rücken und ist der einzige Ort auf der Welt, wo man den Meeresrücken über dem Meeresspiegel sehen kann. In Reykjanes gibt es eine Vielfalt an vulkanischer Aktivität zu sehen, unter anderem die heissen Quellen des Geothermalgebietes Seltún in Krýsuvík.
http://www.visitreykjanes.is/en/what-to-see-do/reykjanes-geopark

Ebenfalls in der Region gelegen sind der internationale Flughafen Keflavík, sowie die Gemeinden Reykjanesbær, Grindavíkurbær, Sandgerðisbær, Garður und Vogar.

Wie andere Mitglieder der EGN arbeitet auch der Geopark Reykjanes darauf hin, das Interesse an geologischen Phänomenen und kulturellem Erbe zu wecken, Besucher und Bewohner zu informieren und die Region in ihrer Einzigartigkeit für kommende Generationen zu erhalten.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year