Reykjavík
3°C
NNE

Will sie wiederhaben: Einbrecher vergisst Kleider am Tatort

Nachrichten

Will sie wiederhaben: Einbrecher vergisst Kleider am Tatort

Police car

Photo: Páll Stefánsson.

Eine Person, die am vergangenen Dienstagvormittag in ein Haus in Breiðholt, einem Vorort von Reykjavík, eingebrochen ist, hat dort sein Sweatshirt und seinen Parka vergessen. Er möchte die Kleidungsstücke nun zurückhaben und bedroht die Familie, die in dem Haus wohnt, ein Ehepaar mit zwei kleinen Söhnen.

Das Ehepaar wachte am Tatmorgen auf, als der Einbrecher in der Wohnung herumkramte. Dieser bedrohte daraufhin Familienvater Bjarni Kristinn Egilsson mit einem Messer, doch dem gelang es, ihn vor die Tür zu setzen. Der Einbrecher warf daraufhin einen Ziegelstein durch das Fenster des Kinderzimmers, wie dv.is schreibt.

Beute aus dem Einbruch wurde in der ganzen Nachbarschaft gefunden, das Ehepaar bekam alles zurück. Die Familie dachte daraufhin, nie wieder etwas von dem Einbrecher zu hören. Weit gefehlt.

Denn Bjarni erhielteine SMS vom Einbrecher, der seine Kleidungsstücke wiederhaben wollte und drohte, wiederzukommen. Bjarni sagte gegenüber dv.is, er habe Angst davor, er käme tatsächlich wieder, die Polizei wolle ihm aber nicht helfen. Der Einbrecher scheint polizeibekannt zu sein.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year