Reykjavík
2°C
SE

Island im Langlaufwahn

Nachrichten

Island im Langlaufwahn

Ísafjörður

Photo: Páll Stefánsson.

„Es ist ein absoluter Wahn”, sagt Langlauf-Trainerin Stella Hjaltadóttir aus Ísafjörður in den Westfjorden, wenn sie über den neuen Zeitvertreib im Land spricht, wie RÚV berichtet. Die Einwohner von Ísafjörður sind schon lange begeisterte Langlaufski-Fahrer. Neu ist, dass sie damit in diesem Jahr wohl die ganze Nation angesteckt haben. Für Ende April ist ein 50-Kilometer-Langlauf-Rennen in Ísafjörður geplant, und der sogenannte Fossavatnsganga ist mit 500 Teilnehmern bereits komplett ausgebucht - 60 Personen stehen auf der Warteliste.

„Das Interessante ist, dass wir jetzt alle möglichen verschiedenen Leute anziehen, sowohl die, die den Sport schon lange praktizieren, als auch Leute aus ganz anderen Sportarten. Und Leute, die einfach nur auf der Suche nach gutem Training sind”, so Craftsport-Geschäftsführer und Fossavatnsganga-Organisator Kristbjörn Sigurjónsson. Vergangenen Sommer zog er nach Ísafjörður, und er sagt, wenn man dort leben wolle, müsse man einfach mit dem Ski-Langlauf beginnen.

Der Langlaufwahn manifestiert sich auch im enormen Anstieg von Langlaufskiern im Dezember. Kristbjörn erklärt, bei ihm seien die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr um 30 Prozent gestiegen. Ein Händler in Reykjavik, mit dem RÚV redete, erklärte, seine Verkaufszahlen mi Dezember seien höher als die der beiden Jahre zuvor zusammengenommen.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year