Reykjavík
3°C
NNE

Drittes isländisches Schriftstellertreffen

Nachrichten

Drittes isländisches Schriftstellertreffen

Reykjavík

Photo: Dagbjört Oddný Matthíasdóttir.

Das dritte jährliche Iceland Writers Retreat (IWR) startet heute, unter anderem mit den Autoren Mark Kurlansky und Cheryl Strayed. Das Schriftsteller-Treffen und -Seminar dauert bis Sonntag. 100 Schriftsteller aus mehr als 15 Ländern nehmen dieses Jahr am IWR teil.

„Wir sind begeistert, dass unser drittes und größtes Iceland Writers Retreat jetzt losgeht”, erklärte Mitveranstalterin Eliza Reid. „Wir freuen uns vor allem, dass wir in der Lage sind, während dieses internationalen Treffens für Menschen, die das geschriebene Wort lieben, drei Veranstaltungen anzubieten, die kostenlos und für die Öffentlichkeit zugänglich sind.”

Heute ab 20 Uhr machen zehn Autoren aus sechs Ländern im Nordischen Haus eine Lesung. Wer dabei sein möchte, sollte unbedingt frühzeitig kommen, denn die Plätze sind beschränkt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Lesung.

Es wird auch einen Livestream geben, den man hier mitverfolgen kann.

Übermorgen, am Donnertag, 14. April ab 13 Uhr, leitet Kevin Larimer, der Leiter von Poets & Writers, der größten gemeinnützigen Organisation, die sich in den USA um Lyriker und Romanschriftsteller kümmert, in Zusammenarbeit mit der Abteilung für kreatives Schreiben an der Universität von Island und der UNESCO-Literaturstadt Reykjavík eine Talkrunde zum Thema: Wie wird man ein Autor, dessen Werke veröffentlicht werden? Die Gesprächsrunde findet an der Universität statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Ebenfalls am 14. April, aber um 17:30 Uhr, veranstaltet das IWR in Kooperation mit dem International Festival of Authors, Toronto und der UNESCO-Literaturstadt Reykjavík eine Lesung mit den kanadischen Autoren Helen Humphreys, Joseph Kertes, Miriam Toews, Vincent Lam und Andrew Westoll. Die Lesung findet im Hafnarhús, einer Zweigstelle des Kunstmuseums Reykjavík statt. Details zur Lesung finden Sie hier.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year