Reykjavík
7°C
SSW

Quiz Pub streicht 27 Stellen

Nachrichten

Quiz Pub streicht 27 Stellen

Þorsteinn B. Friðriksson, CEO of Plain Vanilla.

Photo: Geir Ólafsson.

Die isländische Technologiefirma Plain Vanilla streicht ihre Mitarbeiterzahl um 27. Das berichtet RÚV. Geschäftsführer Þorsteinn B. Friðriksson bestätigte dies und erklärte, die Entlassungen seien Teil organisatorischer Umstrukturierungen. Mehr Gewicht soll künftig auf die Arbeit des Unternehmens in Los Angeles gelegt werden, wo in Zusammenarbeit mit NBC eine auf Plain Vanillas Smartphone- App QuizUp basierende Quizsendung produziert wird.

Þorsteinn erklärte, nun müsse mehr Wert auf die Gewinne für die Firma gelegt werden müsse, und zwar durch die Erhöhung derselben und gleichzeitige Kostensenkung. „Das ist absolut nicht angenehm, aber ein Unternehmen wie Plain Vanilla muss in der Lage sein, rasch auf neue Gegebenheiten zu reagieren.”

QuizUp Quiz ist das größte Spiel seiner Art in der Welt: Die bisherige Version wurde von 33 Millionen Leuten heruntergeladen und wurde täglich von fast sieben Millionen Spielern gespielt.

In einer Erklärung des Unternehmens heißt es, es sei geplant, Plain Vanilla und Glue Mobile planten, innerhalb eines Jahres zu fusionieren, doch Glue Mobile erwarb bereits Anfang 2016 einen großen Anteil an Plain Vanilla.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year