Reykjavík
3°C
NNE

Von Islandsehnsucht und Islandwirklichkeit

Nachrichten

Von Islandsehnsucht und Islandwirklichkeit

Photo: privat

Viele Menschen träumen davon, Island nicht nur im Urlaub für einige Wochen zu bereisen, sondern für immer dort zu leben. Und sicher liegen zwischen den Vorstellungen, die man als Islandfan davon hat, wie es ist, dort immer zu leben, seine Brötchen zu verdienen und neue Menschen kennenzulernen, oft weit auseinander.

Für Claudia Kerns ist im Sommer 2015 aus einer zweimonatigen Auszeit im hohen Norden ein Leben auf der Insel geworden. Derzeit macht sie Urlaub in Deutschland.

Bei „Selbstgemacht“ in Arnsgrün im Vogtland spürt Claudia Kerns bei ihrem Vortrag „Island zwischen Sehnsucht und Wirklichkeit: Geschichten vom Leben und Leben lassen“ der Frage nach, was es denn eigentlich ist, das ein Leben in Island für viele so reizvoll erscheinen lässt, wie sich die Realität von den Wunschvorstellungen unterscheidet, aber auch, was bei Urlaubern den sprichwörtlichen Island-Virus ausmacht.

Der Abend mit persönlichen Geschichten und Informationen findet am Freitag, 10. Juni um 19:30 Uhr statt. Ein isländischer Imbiss ist ebenfalls im Eintrittspreis von zehn Euro enthalten. Über den Veranstaltungsort sagt Claudia Kerns: „Selbstgemacht ist eine Perle in Thüringen. Diese Pension mit gleichnamigem Titel ist inhabergeführt und der Name ist Programm - vom Hausbau über die Herzlichkeit bis zur Marmelade.“

Claudia Kerns arbeitet heute als Qualitätsberaterin in Islands Tourismusindustrie und möchte durch die Begleitung der Einführung des Qualitätslabels Vakinn dazu beitragen, dass Reiseagenturen professioneller und kundenorientierter arbeiten. „Gerade befinde ich mich in den letzten Zügen im Verfassen des Qualitätsmanagement-Handbuches für einen Tour-Operator, für den ich in den letzten Monaten im Rahmen des Qualitätsmanagements auch strategische Organisationsentwicklung betrieben habe.“

Karten für „Island zwischen Sehnsucht und Wirklichkeit“ gibt es hier.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year