Reykjavík
3°C
NNE

Wikingerschwert ausgestellt

Nachrichten

Wikingerschwert ausgestellt

Viking sword.

Photo: National Museum of Iceland.

Am kommenden Sonntag, den 9. Oktober, haben Besucher die einmalige Chance, das an der Skaftará gefundene Wikingerschwert anzuschauen. Zwischen 13 und 17 Uhr wird es im Nationalmuseum in der Suðurgata 41 in Reykjavík ausgestellt. Fachleute vom Museum und vom Amt für Denkmalschutz, sowie die Gänsejäger, die das Schwert gefunden haben, werden für Fragen zur Verfügung stehen.

Nach dem Wochenende wird das Schwert zu Konservierungszwecken eingelagert und möglicherweise für längere Zeit nicht mehr zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Das Schwert war nach einer Röntgenuntersuchung auf das Wikingerzeitalter datiert worden, vermutet wird, dass es dem im Landnámabók erwähnten Hróar Tungugóði gehört hat. Es ist das 23. gefundene Schwert aus der Zeit, doch nur 16 Schwerter konnten erhalten werden. Archäologen gehen davon aus, dass das Schwert überirdisch die Zeiten nicht lange überdauert hätte. Man glaubt, dass der Gletscherlauf der Skaftá im vergangenen Jahr das Schwert freigespült hat. Nur wenige Tage nach dem Fund hatte ein weiterer kleiner Gletscherlauf an der Skeiðará stattgefunden und die Fundstelle unter Wasser gesetzt.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year