Reykjavík
-2°C
E

Zufriedene Golfer, traurige Schifahrer

Nachrichten

Zufriedene Golfer, traurige Schifahrer

Selfoss Golf Club.

Photo: Golfklúbbur Selfoss.

Das für die Jahreszeit ungewöhnlich warme Wetter in Island ruft unter Golfern mehr Freude hervor als bei Skifahrern. Am 4. Dezember veranstaltete der Golfklub von Selfoss bei fast 10˚C ein Turnier, bei Temperaturen also, die man eher im Sommer erwartet. Klub-Offizielle fragten sich schon, ob wohl auch an Silvester Golfwetter herrschen wird.

Die Golfspieler von Selfoss sind nicht die einzigen, die gerade in ihrem Element sind. Mbl.is berichtet, dass die Golfer in Skagaströnd in Nord-Island am 3. Dezember ein Turnier auf dem Golfplatz Háagerðisvöllur veranstaltet haben. Normalerweise sind dort im Dezember eher Langläufer zu Gange.

Inzwischen nörgeln Schifahrer über den Schneemangel. Bisher war es, außer in Skagafjörður, Nord-Island, noch nirgends möglich, Schigebiete zu öffnen. Zwei Versuche wurden in Hlíðarfjall, Akureyri gestartet, aber die Öffnungen waren nur von kurzer Dauer. Guðmundur Karl Jónsson, Chef des Schigebiets, ist langsam frustriert, wie RÚV berichtet. „Das Telefon klingelt ununterbrochen, und ganz egal, wo ich bin, fragen Leute: „Öffnet ihr nicht bald? Wird es nicht bald schneien?““, erzählte er.

Das Schigebiet Hlíðarfjall kann zwar künstlichen Schnee produzieren, was aber nur funktioniert, wenn die Temperaturen unter den Gefrierpunkt gefallen sind.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year