Reykjavík
2°C
SE

Mann, der sich anzündete, ist tot

Nachrichten

Mann, der sich anzündete, ist tot

Photo: sxc.hu.

Der Asylbewerber aus Mazedonien, der sich vergangenen Mittwoch selbst in Brand setzte, ist an seinen Verletzungen gestorben, berichtet Vísir.

Ein Projektleiter des Isländischen Roten Kreuzes beschreibt die Situation in Víðines nahe Reykjavík, wo der Asylbewerber wohnte, als inakzeptabel, denn die Bewohner lebten dort isoliert, zur Untätigkeit verdammt und ohne jegliche psychologische Unterstützung.

Der Mann hatte, wie es heißt, länger gegen eine schwere Depression angekämpft. Er war allein in Island, sein Bruder ist jetzt im Land angekommen. Am selben Tag, als er sich vor dem Víðines-Gebäude anzündete, drohte ein anderer Asylsuchender, sich umzubringen.

Das Víðines-Gebäude wurde vor Kurzem von der Einwanderungsbehörde in Betrieb genommen, um den hohen Wohnbedarf Asylsuchender zu decken. Atli Viðar Þorsteinsson, Projektleiter für Hilfe und Humanitäres beim Roten Kreuz, bemerkte: „Wir haben die Bedingungen dort angeprangert, sowohl [in Gesprächen] mit der Einwanderungsbehörde, als auch mit dem [Innen-] Ministerium. Verbesserungen gingen langsamer vonstatten, als wir es gern sehen würden. Wir sagen, dass die Zustände in Víðines ungenügend sind. Die Leute klagen über große Isolation, das Fehlen von Verkehrsmitteln, schlechte Internetverbindung und Untätigkeit. Einige fassen es zusammen, indem sie sagen, es gebe wenig mehr zu tun, als auf den Ozean zu starren.“

Atli wies darauf hin, die Vorkommnisse der vergangen Woche unterstrichen die Notwendigkeit von mehr psychologischer Hilfe für Asylbewerber. „[Hilfe] wird angeboten, ist aber nicht annähernd so effizient und schnell, wie wir es gern sehen würden. Daher können Anfragen für psychologische Beratung eine beträchtliche Zeit in Anspruch nehmen.“

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year