Reykjavík
-2°C
NNW

Fünftlängste Staatskrise um Regierungsbildung

Nachrichten

Fünftlängste Staatskrise um Regierungsbildung

Alþingishúsið

Photo: Páll Stefánsson.

Die derzeitige Staatskrise ist die fünftlängste in der Geschichte der Republik Island, schreibt RÚV. Nur viermal zuvor in der Geschichte der Republik hatte es länger gedauert, nach den Wahlen eine Regierung zu finden. Vor zwei Monaten hatte das Volk ein neues Parlament gewählt, dreimal wurde das Mandat zur Regierungsbildung von Staatspräsident Guðny Th. Jóhannesson erteilt und wieder zurückgegeben. Der erste Versuch war vom noch amtierenden Finanzminister Bjarni Benediktsson unternommen worden, danach versuchte die Vorsitzende der Linksgrünen, Koalitionspartner zu finden, im dritten Versuch war es die Vorsitzende der Piratenpartei, Birgitta Jónsdóttir, die Koalitionspartner an den Verhandlungstisch gebeten hatte. Nun gibt es einen neuen Versuch, über eine Koalition von Unabhängigkeitspartei, Reformpartei und der Partei Helle Zukunft einen regierungsfähigen Konsens zu finden.

Im Jahr 1978 und im Winter 1979 dauerte es jeweils 66 Tage bis zur Regierungsbildung, im Jahr 1987 vergingen 74 Tage nach den Wahlen, bis eine neue Regierung im Sattel sass. Die längste Staatskrise ist im Jahr 1947 zu finden, als es 117 Tage oder fast vier Monate dauerte, bis sich eine Regierung aus Unabhängigkeitspartei, Fortschrittspartei und der damaligen Sozialdemokratischen Partei unter Ministerpräsident Stefán Jóhann Stefánsson zusammensetzten konnte.

Die Daten stammen, so schreibt RÚV, aus dem Werk “Völundarhús Valdsins” (Das Labyrinth der Macht) über Regierungsbildungen und den politischen Beitrag des Staatspräsidenten in der Zeit Kristján Eldjárns (ehem.Staatspräsident, amtierte von 1968 bis 1980), welches der amtierende Staatspräsident und Historiker Guðny Th. Jóhannesson geschrieben hat. Er hatte es allen mit der Regierungsbildung betrauten Mandatsträgern überreicht.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year