Reykjavík
-1°C
SSE

Halbe Bruchlandung zum Golfspielen

Nachrichten

Halbe Bruchlandung zum Golfspielen

Golf course camper.

Photo: Arnór Ingi Finnbjörnsson.

Gestern Abend hat ein Sportflugzeug beinahe eine Bruchlandung neben dem Golfplatz in Akranes hingelegt. Die Flugaktion ereignete sich, während um die 100 Menschen, darunter auch Kinder, auf dem Golffeld unterwegs waren. Der Fall wird derzeit von der Polizei untersucht.

Der Pilot gab RÚV zufolge jedoch an, er habe keine halbe Bruchlandung vollführt. Er habe gedacht, er könne in Akranes auf dem Garðavellir Golf spielen gehen. Für eine Landung ausserhalb des Feldes bedurfte es einer Erlaubnis des Landeigentümers. Er habe daher gestern Nachmittag Kontakt zum Aufseher des Golfplatzes aufgenommen, der ihm nicht nur eine Genehmigung erteilte, sondern auch mit ihm beriet, wo er am besten landen könne.

Sie einigten sich darauf, dass er auf der asphaltierten Strasse neben dem Golfplatz lande. Nach der Landung dort seien ihm jedoch Zweifel gekommen, ob dies wohl ein guter Platz sei, um das Flugzeug stehen zu lassen. Er hob daher wieder ab und landete auf der anderen Seite des Golfplatzes, dem Weg Nr. 7. Hier habe er jedoch die Landung abgebrochen und sei wieder weggeflogen, ohne seine Golfschläger auch nur angefasst zu haben. Der Pilot betont, er habe keine Bruchlandung veranstaltet.

Guðmundur Sigvaldason, der Geschäftsführer des Golfclubs Leynir, kann sich nicht erinnern, eine Landeerlaubnis erteilt zu haben, aber er bestätigt, dass der Platzaufseher mit dem Piloten über einen möglichen Landeplatz gesprochen habe. Er habe jedoch keine Genehmigung erteilt, weil er dies gar nicht dürfe.

Der westisländischen Polizei sind zahlreiche Beschwerden über den Vorfall eingegangen. Sie kennt sowohl den Namen des Piloten als auch das Flugzeug und ermittelt bereits in dem Fall, der als schwerwiegend bezeichnet wird.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year