Reykjavík
9°C
ESE

Ein dicker Fisch für Eric Clapton

Nachrichten

Ein dicker Fisch für Eric Clapton

Photo: Vatnsdalsá/Facebook

Der Gitarrist und Musiker Eric Clapton kann nicht nur an der Gitarre Grosses vollbringen. Am letzten Freitag zog er einen 105 Zentimeter langen Lachs an Land – der Kampf mit dem Fisch dauerte vierzig Minuten.

“Er war dabei 500 Meter flussabwärts gelangt und hatte sämtliche Leinen verbraucht”, beschrieb Claptons Koch und Guide Sturla Birgisson den Fischzug des Musikers.

Clapton ist kein Angelnewbie, im vergangenen Jahr angelte er einen 108 Zentimeter langen Lachs in der Vatnsdalsá und musste zweieinhalb Stunden gegen den Fisch kämpfen, der ihn damals einen guten Kilometer flussabwärts gezogen hatte, berichtet RÚV.

So einen Fisch an Land zu ziehen ist der Traum eines jeden Sportanglers. Das findet Sturla jedenfalls. “Das war ein aufsteigender Lachs und ein guter Kampf zwischen den beiden, der gut endete. Er wurde vermessen und fotografiert, und dann wieder freigelassen, und dankte herzlich für das Duell,” erzählt der Angelguide.

Clapton hatte den Lachs beinahe an der selben Stelle an den Haken bekommen wie Sturla einen ähnlich grossen Fisch vor zwei Jahren gefangen hatte. “Ich sagte ihm, dass es dort grosse gibt und bat ihn, die Angel noch ein wenig länger auszuwerfen, und das klappte. Das war ein toller Moment.”

Der Musiker kommt seit dem Jahr 2002 jedes Jahr mit seiner Familie nach Island zum Angeln. “Wenn er in seine Gummihosen steigt, ist er nur noch ein Angler wie alle anderen auch,” sagt Sturla.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year