Reykjavík
9°C
ESE

"Undir trénu" auf Oskar-Kurs

Nachrichten

"Undir trénu" auf Oskar-Kurs

Photo: Undir trénu/Facebook

Der isländische Spielfilm Undir trénu (Unter dem Baum) soll Islands Beitrag für die Oskarverleihung im kommenden Jahr sein. Der Film war in der vergangenen Nacht bei einer elektronischen Wahl innerhalb der isländischen Film- und TV-Akademie gewählt worden, berichtet RÚV.

Vier Filme hatten zur Wahl gestanden, die die Voraussetzungen für den renommierten amerikanischen Filmpreis erfüllten: Hjartasteinn von Guðmundur Örn Guðmundsson, Undir trénu, Ég man þig von Óskar Þór Axelsson und A Reykjavík Porno von Graeme Maley.

Undir trénu, der zur Zeit in isländischen Kinos läuft, ist ein schwarzhumoriger Film, der von Atli erzählt, welcher beim Anschauen eines Pornos mit seiner verflossenen Geliebten erwischt wird und daraufhin zu seinen Eltern ziehen muss. Die widerum liegen in heftigem Streit mit den Nachbarn über einen Baum vor der Terrasse.

Der Film hat im In- und Ausland gute Kritiken erhalten und soll von Magnolia Pictures nun auch im Ausland vertrieben werden.

Lieblingskind der Kritiker war die beliebte isländischen Schauspielerin Edda Björgvinsdóttir in ihrer Verkörperung von Atlis Mutter Inga.

Hier findet man den Trailer zum Film.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year