Reykjavík
7°C
SE

Bei neuem Meeresbad schreiten die Arbeiten voran

Nachrichten

Bei neuem Meeresbad schreiten die Arbeiten voran

Im nächsten Sommer eröffnet das neue Meerbad Húsavíks. Photo: Gabriele Schneider

Sigurjón Steinsson ist neuer Geschäftsführer bei Sjóböður ehf. Das Unternehmen baut derzeit unter dem Markennamen GeoSea ein Meeresbad bei Húsavík.

„GeoSea ist ein fortschrittliches und aufregendes Projekt. Ich bin froh, daran mitarbeiten zu können“, sagte Sigurjón laut n4.is. Sein Ziel sei es, dazu beizutragen, den Tourismus in der Region zu stärken: „GeoSea ist eine großartige Ergänzung zu dem, was bereits vorhanden ist und ich möchte helfen, die Tourismusangebote noch besser zu machen.“

GeoSea wird ein Badesee nördlich von Húsavík in Nordost-Island. Er wird gerade nahe des Leuchtturms angelegt. Gäste könnenbeim Baden ihren Blick über die Bucht Skjálfandi und die Bergkette Kinnarfjöll schweifen lassen . Der See wird mit heißem Wasser aus Bohrlöchern im Hafengebiet Húsavíks gespeist.

Das seit 2011 geplante Meerbad soll im Sommer 2018 eröffnet werden.

Hier und hier lesen Sie mehr über das Projekt (auf Deutsch).

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year