Reykjavík
9°C
S

Folgen jetzt stärkere Beben?

Nachrichten

Folgen jetzt stärkere Beben?

Kópasker.

Themenbild: In Kopasker im Nordland beschäftigt sich ein ganzes Museum mit Erdbeben. Photo: Páll Stefánsson.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich in den kommenden Tagen in Süd-Island stärkere Erdbeben ereignen als die, die am Wochenende die Stadt Selfoss und die Region erschütterten, berichtet mbl.is.

Sigurdís Björg Jónasdóttir, Fachfrau beim Wetteramt, denkt, das Erdbeben am Freitag könnte eine Kettenreaktion ausgelöst haben, die zu einem Beben führen könnte, das der Größe eines Erdbebens vom Mai 2008 im Süden des Landes gliche. Dies erreichte eine Stärke von etwa 6,0 Punkten.

„Die Erdbebenlage kann jetzt einschlafen oder aber eine Kettenreaktion in einer anderen Gegend auslösen, die uns nicht bekannt ist."

Laut Sigurdís sind in naher Zukunft einige kleinere Dreier-Beben zu erwarten, von denen einige tatsächlich bereits stattgefunden haben.

Das Beben am Freitag ereignete sich ungefähr sechs Kilometer nordöstlich von Selfoss um 21:51 Uhr. Es erreichte 4,1 Punkte, obwohl es ursprünglich als Beben der Stärke 3,4 kommuniziert worden ist. Die folgenden Nachbeben waren schwächer, aber jedes ereignete sich näher bei Selfoss als das vorhergehende.

Sigurdís mahnt, Bewohner in der Nähe sollten lose Gegenstände über oder nahe ihrer Betten vorsorglich sichern.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year