Reykjavík
-2°C
E

Islands erster Igel

Nachrichten

Islands erster Igel

Themenbild: Kein Eisbär ist gerade nach Island gezogen: Ein Igel, der erste seiner Art, wohnt jetzt im Land. Photo: Reykjavík Metropolitan Police/Facebook.

Der afrikanische Igel Bernie ist der erste Igel, der jemals in Island lebte. Bernie kam in diesem Sommer nach einer langen und strengen Einreise-Prozedur nach Island: Über ein Jahr lang hatte diese gedauert.

Bernies „Frauchen“ heißt Eszter Tekla Fekete. Sie zog vor Kurzem mit ihrer Familie von Ungarn nach Island um. Bernie lebt seit 2015 bei ihr.

Eszters Vater Péter Zsolt Fekete beantragte im Mai 2016 die Einfuhr Bernies bei den Behörden, der Antrag wurde aber abgelehnt. Péter wurde allerdings darauf hingewiesen, dass man nach Vorlage einer detaillierten Risikobewertung bei Umweltbehörde und Lebensmittelbehörde eine Genehmigung der Einfuhr erhalten könne. Fekete arbeitete viele Jahre in der wissenschaftlichen Tierforschung und konnte so die geforderten Untersuchungen selbst vornehmen.

Nachdem alle Ergebnisse ausgewertet waren, trennte Bernie und seine neue Heimat nur noch vier Wochen Quarantäne. Ende Juli dann konnte er endlich nach Island einreisen.

Hier sehen sie ein Video über Bernie.

2010 erschien hier bei Iceland Review eine Glosse über einen Igel, den vermeintlich die Aschewolke eines Vulkanausbruchs packte und bis nach Deutschland trug. Hier können sie sie lesen.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year