Reykjavík
-1°C
NNW

Schafe aus dem Schnee gerettet

Nachrichten

Schafe aus dem Schnee gerettet

Diese Schafe waren vor einigen Jahren im Melrakkasetur gerettet worden. Photo: Águsta Águstsdóttir

In den vergangenen Tagen waren Schafbauern in Ostisland damit beschäftigt, Schafe im Eskifjörður aus dem Schnee zu retten, berichtet RÚV. Sieben Tiere konnte man aus den Bergen holen, nachdem sie dort im Schneesturm festgesteckt hatten.

Sævar Guðjónsson hat die Gruppe der “Bauernretter” ins Leben gerufen und erzählt, es sei schwierig gewesen, die Tiere im Schnee überhaupt zu finden, man habe es mit Hilfe von starken Ferngläsern geschafft. “Die steckten in tiefen Schneewehen fest und wir mussten ihnen einen Gang graben, um sie da rauszuholen.”

Eins der Schafe sollte ein Lamm bei sich führen, doch das Lamm konnte nicht gefunden werden.

Nachdem die sieben Schafe erfolgreich vom Berg gekommen waren, wurden drei weitere oben gesichtet. Wegen anbrechender Dunkelheit musste man die Suche auf den nächsten Morgen verschieben. Diesmal hörten die Retter ein “määh” und fanden das Lamm, das am Vortag verschwunden gewesen war. Es war im Schnee unweit des gegrabenen Ganges in den Schnee gesunken und konnte befreit werden.

Sævar glaubt, dass noch viele Schafe in den Bergen herumlaufen. Den meisten gehe es wohl gut, aber das Wetter stelle durchaus ein Risiko für sie dar.

Im Jahr 2012 waren bei einem katastrophalen Schneesturm im September vor dem Abtrieb etwa 10.000 Schafe in den verschneiten Bergen verendet. Die Sucheinsätze liefen bis weit in den Winter und immer wieder konnten die Retter Schafe unter den Schneewehen finden, die dort überlebt hatten.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year