Reykjavík
6°C
SW

Grímsey-Beben könnten andere Beben triggern

Nachrichten

Grímsey-Beben könnten andere Beben triggern

Grimsey Island

Photo: Golli.

Die seismische Aktivität nahe der Insel Grímsey nördlich von Island könnte nach der Einschätzung von Geophysikern Erdbeben in einer weiteren Umgebung aktivieren, berichtet RÚV.

Heute morgen ereignete sich ein Beben der Stärke 3,5 in der Bucht des Öxnafjörður. Es könnte mit dem Bebenschwarm zusammenhängen, welcher die Bewohner von Grímsey in den letzten Tagen in Alarm versetzt hatte.

Das Beben im Öxnafjörður wurde um 7.34 Uhr aufgezeichnet und konnte in einem Umkreis von 90 Kilometern verspürt werden. Ihm folgten 20 kleinere Beben.

Die Geophysikerin Sigurlín Hjaltadóttir hält es für möglich, dass das Beben der Stärke 5,2, welches am Montag bei Grímsey aufgezeichnet wurde, das Muster der seismischen Aktivität in der Region verändert habe.

“Der Schwarm bei Grímsey ist der Gleiche, er ist in den vergangenen zwei bis drei Tagen verebbt. Es ist unmöglich zu sagen, was die Zukunft bringen wird. Es ist durchaus möglich, dass ein grosser Teil dieser Zone aktiviert worden ist, aber wir müssen nun abwarten.” sagte Sigurlín.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year