Reykjavík
12°C
NNE

Trauerschwan in Südisland gesichtet

Nachrichten

Trauerschwan in Südisland gesichtet

“Mein Mann und ich, wir haben noch nie einen Trauerschwan zuvor gesehen.” sagte Ágústa Jóhnson mbl.is. Ágústa lebt mit ihrem Ehemann in der Nähe von Kirkjubæjaklaustur in Südisland. Nachdem Freunde ihnen von dem Vogel berichtet hatten, machten sie sich auf den Weg und staunten nicht schlecht bei seinem Anblick.

“Ich denke, die werden [in Island] nun jedes Jahr gesichtet,” kommentierte der Ornithologe Jóhann Óli Hilmarsson. Die Vögel kämen von den britischen Inseln nach Island, entweder einzeln oder als Paar.

“Diese Vögel haben in Grossbritannien begonnen, in einsamen Gegenden zu brüten, aber auch in einigen Gegenden Europas, und sie verhalten sich wie wilde Schwäne.”

Trauerschwäne stammen ursprünglich aus Australien. Sie kamen durch britische und holländische Kolonialisten nach Europa und wurden als Ziervögel in Gärten und Parks gehalten.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year