Reykjavík
10°C
SSE

Airbnb bedient ein Drittel aller Übernachtungen

Nachrichten

Airbnb bedient ein Drittel aller Übernachtungen

Die Einnahmen aus der Airbnb-Vermietung in Island beliefen sich im vergangenen Jahr auf 19,4 Mrd. ISK (165 Mio. EUR) und lagen damit um 109% höher als noch ein Jahr zuvor. Topverdiener auf der Liste war ein Vermieter mit 46 Betten, der 230 Mio ISK (1,9 Mio. EUR) an Airbnb-Miete erwirtschaftete.

Die ersten zehn auf der Liste der Airbnb-Vermieter mit dem höchsten Einkommen vermieteten im Jahr 2017 Betten für eine Gesamtsumme von 1,3 Mrd. ISK (10,7 Mrd. EUR), berichtet mbl.is.

Diese Zahlen wurden in einer Studie von Íslandsbanki und der isländischen Tourismusbranche veröffentlicht.

Schaut man sich die Airbnb-Übernachtungen im Verhältnis zur Gesamtzahl der Übernachtungen an, stellen Hotels einen Anteil von 37 Prozent oder 4,3 Millionen Übernachtungen, und Airbnb einen Anteil von 27 Prozent oder 3,2 Millionen Übernachtungen, also fast ein Drittel aller Übernachtungen. Auf Gästehäuser entfallen nur 12 Prozent.

Im vergangenen Jahr gab es 2,1 Millionen Übernachtungen mehr als noch im Jahr 2016, oder einen Anstieg von 24 Prozent.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year