Reykjavík
8°C
SW

Behörde nimmt elf unterernährte Pferde weg

Nachrichten

Behörde nimmt elf unterernährte Pferde weg

Photo: Dagmar Trodler

Die isländische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörde MAST hat einem Pferdebesitzer in Südisland elf Pferde weggenommen, berichtet Vísir. In einer Mitteilung der Behörde heisst es, der Futterzustand der Pferde habe sich trotz mehrfacher Aufforderung, die Fütterung anzupassen, nicht gebessert.

“Während der vergangenen Monate hat MAST mehrfach verlangt, dass die Bedingungen für die Pferde auf dem Hof verbessert werden, dass die Pferde nach Fütterungszustand getrennt werden und dass all jene besonders zugefüttert werden, die es am nötigsten hatten, doch ohne Erfolg.

Es bestand die Gefahr, dass die Pferde gesundheitliche Schäden davontragen würden, wenn sich die Futterbedingungen nicht besserten. Die Pferde wurden aus der Obhut des Mannes genommen und auf seine Kosten gefüttert. Auch weiterhin müssen die Fütterungsbedingungen auf dem Hof verbessert werden, alle Pferde müssen Zugang zum Futter haben.”

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year

DIE IN DIESER RUBRIK VERÖFFENTLICHTEN BEITRÄGE GEBEN NICHT ZWANGSLÄUFIG DIE MEINUNG DER REDAKTION ODER DES HERAUSGEBERS WIEDER.