Reykjavík
3°C
NNE

News 2018 - May

Seals looking at Öræfajökull.

Drohender Erdrutsch am Svínafellsjökull

An der Westflanke des Svínafellsjökull ist im Frühjahr eine neue Spalte gefunden worden. Man geht davon aus, dass sie mit der Erdspalte zusammenhängt, welche Bauern aus Svínafell im Herbst 2014 im Nordteil des Gletschers zwischen Skarðatindur und Svarthamar gefunden hatten, berichtet RÚV.

Therme ist kein Naturbad und muss chloren

Das Entscheidungsgremium des Ministeriums für Umwelt und Resourcen ('UUA) hat den Antrag der südisländischen Therme Fontana in Laugarvatn um eine Betriebsgenehmigung als “Naturbad” abgelehnt. Mit der Entscheidung wird das Prüfergebnis des südisländischen Gesundheitsamtes bestätigt, berichtet...

Traffic in Reykjavík.

Polizei erwischt Raser und Bierchenfahrer

Die Polizei von Suðurnes hat in den vergangenen Tagen etwa 30 Autofahrer wegen mehr oder weniger schwerer Verkehrsdelikte verwarnt. Am häufigsten hatte es Knöllchen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen oder Fahren unter Drogen/Alkoholeinfluss gegeben, berichtet RÚV.

Trash.

Müllproduktion in Island auf Höchststand

Mehr als eine Million Tonnen Abfall sind im Jahr 2016 in Island angefallen, berichtet RÚV. Dies ist eine der Zahlen aus einem Jahresbericht der isländischen Umweltagentur, sie stellt einen Müllzuwachs von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar und ist damit die grösste Müllmenge, die jemals in...

Tourists on Sólheimajökull glacier.

Island ausverkauft? Tourismusexperte mit frischen Gedanken

Der Tourismusexperte und Reiseautor Doug Landsky hält es für sinnvoll, dass Islands Behörden und die Tourismusbranche eine Art Buchungssystem für den Besuch der touristischen Brennpunkte im Land schaffen. Es sei wichtig, in Bezug auf die Menge an Besuchern auf die Bremse zu steigen und nicht...

Entlassungen bei Gray Line nach Wegfall der Lagunenlinie

Das isländische Busunternehmen Gray Line Iceland wird im kommenden Monat 15 Angestellte entlassen, weil man mit einem wirtschaflichen Rückgang rechnet, berichtet das Magazin Kjarninn. In einer Erklärung des Unternehmens heisst es, die rückläufigen Geschäfte würden sich einstellen, weil das...

Pages