Reykjavík
5°C
SSE

Isländisches Heu für Norwegen

Nachrichten

Isländisches Heu für Norwegen

Hay

Photo: Golli.

Die extreme Trockenheit in Norwegen sorgt für eine grosse Nachfrage nach isländischem Heu, berichtet RÚV. Die isländische Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörde MAST hat alle Hände voll zu tun, benötigte Informationen für den norwegischen Kunden zu beschaffen.

Die norwegische Partnerbehörde stellt Anforderungen an das isländische Heu, unter anderem, um Krankheitsübertragung zu vermeiden. MAST muss daher sämtliches für den Export vorgesehene Heu zertifizieren.

Geschäftsführer Þorvaldur H. Þórðarson bezeichnet den Prozess als Herausforderung, da sich ein Grossteil der Belegschaft in den Sommerferien befinde.

Island hat schon in der Vergangenheit Heu exportiert, unter anderem in die Niederlande, nach Belgien und auf die Färöerinseln.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year