Reykjavík
10°C
SE

Tunnel durch den Hvalfjörður bald kostenlos

Nachrichten

Tunnel durch den Hvalfjörður bald kostenlos

Photo: Eysteinn Guðni Guðnason/Wikipedia.

Gegen Ende September wird die Gebührenerhebung am Strassentunnel durch den Hvalfjörður aller Voraussicht nach abgeschafft, berichtet das Regionalmagazin Skessuhorn. Der Tunnel, der am 11. Juli 1998 eröffnet worden war und Entfernungen für Autofahrer bedeutend verkürzen konnte, hat seinerzeit 70 Mio. US Dollar gekostet.

Das private Unternehmen Spölur beendet derzeit letzte Projekte, wie etwa Reiningsarbeiten und Instandhaltungsarbeiten im Tunnel. Wenn alles glatt läuft, soll der Tunnel Ende September dann offiziell an die isländische Strassenverwaltung übergeben werden.

Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass es 20 Jahre dauern würde, bis sich die Kosten des Tunnelbaus durch die Gebühren amortisiert haben. Spölur hatte die Kassenhäuschen betrieben und sich auch um alle Arbeiten rund um den Tunnel gekümmert.

Das Verkehrsaufkommen durch den Tunnel ist weitaus höher ausgefallen als angenommen, daher war es schon seit einigen Jahren klar, dass eine Durchfahrtgebühr erhoben werden muss. Es hatte auch Pläne für einen zweiten Tunnel durch den Fjord gegeben, welcher dann den Verkehr in die Gegenrichtung aufnehmen würde.

Nun soll die isländische Strassenverwaltung den Tunnel übernehmen. Die bemannten Kassenhäusschen sollen leerstehen, um die Sicherheit kümmern sich dann Angestellte der Strassenverwaltung.

“Der einzige Unterschied wird darin bestehen, dass die Sicherheitsüberwachung nicht mehr von den Kassenhäusschen am Tunnel aus erfolgen wird, sondern von der Überwachungszentrale der Strassenverwaltung in Borgartún in Reykjavík oder in Ísafjörður,” erklärte G Pétur Matthíasson, der Pressesprecher der Behörde.

Der Tunnel durch den Hvalfjörður nördlich von Reykjavík erleichterte Autofahrern und Pendlern die Reise im Westen beträchtlich. Wer heute den Weg durch den Fjord nimmt, ist dort fast alleine unterwegs und kann die kurvige und abenteuerliche Strasse in grossartiger Landschaft geniessen. Mit vermehrtem Verkehrsaufkommen wird sie jedoch gefährlich, im Winter ist sie durch Schnee und Eis oft unpassierbar.

Spölur wird bald damit beginnen, die Abonnementskonten (bei Pendlern) zu tilgen. Eine Fahrt durch den Tunnel kostet im Einzelfahrschein 1000 Kronen, Abonennten zahletn weniger.

Der Tunnel verkürzte die Reise durch den Fjord von einer Stunde auf sieben Minuten. Er ist Teil der Ringstrasse und 5770 Meter lang. An seiner tiefsten Stelle misst er 165 Meter unter der Wasseroberfläche.

More news

Booking.com

Please consider supporting Iceland Review

IR Online

€3

Support

per month
IR Online

€5

Support

per month
IR Online

€10

Support

per month
IR Magazine

€55

For 6 Issues

per year