Reykjavík
-1°C
SSE

Das Islandreisebuch für Kinder

Kulturblick

Das Islandreisebuch für Kinder

Ein Reiseführer für Kinder?? Über ein so komplexes Reiseziel wie Island?

Planen nicht Erwachsene die Reise und Kinder folgen ihnen?

Müssen wandern, wo die Grossen wollen, müssen Museen anschauen, die vor allem die Grossen interessieren, müssen sich alles von den Grossen erklären lassen, was per se schon mal blöd ist, weil man Dinge lieber selber entdeckt? Können sich aber kaum selber schlau machen, weil die handelsüblichen Reiseführer entweder vor lauter Kultur oder öder Fachinformation totlangweilig sind oder voller Hotel- und Restaurantadressen stecken?

Zumindest für Island wird das jetzt anders, denn Autorin Gabriele Schneider hat hier ein Buch vorgelegt, mit dessen Hilfe neugierige Kinder durchaus in die Lage versetzt werden, eine Reise aktiv mitzuplanen.

In verständliche Sprache verpackt und ohne den für Reiseführer so häufig nervenden Schulmeisterfinger hat sie Wissenswertes und Spannendes über die Insel zusammengetragen, und nicht etwa in thematische Kästen gesteckt, die man nur versteht wenn man das ganze Buch von vorn bis hinten durchliest, sondern zunächst alphabetisch aufgeführt.

Das hat den Charme, dass man das Buch an irgendeiner Stelle aufschlagen und lesen kann – man ist sofort mitten in Island, hat nach nur einer Seite immer was gelernt und bekommt so richtig Lust, loszufahren.

Für die gründlichen Leser gibt es natürlich auch eine regionale Aufteilung in Landesteile, wo Schlagworte auf den alphabetischen Teil verweisen. Und wer seine neuerworbenen Kenntnisse gerne selber überprüfen möchte, für den gibt es am Schluss des Buches einen Rätselteil.

So ist dieses Buch eine ideale Vorbereitungslektüre selbst in der mit Hausaufgaben vollgestopften Schulzeit, wo zum Lesen eigentlich zu wenig Zeit ist.

Und natürlich ist es das ideale Buch für Elternteile, die keine Lust auf schlaue Reiseführer haben, aber trotzdem wissen wollen, was ein Trollbrot ist, wieso Schafe nicht rückwärts laufen können und wie man früher per Nordlicht über den Himmel gereist ist.

Erhältlich ist das „Islandreisebuch für Kinder“ über www.Hausbucht.de und kostet 12 Euro.

©Dagmar Trodler – [email protected]www.dagmartrodler.de

More Reviews

Kulturblick

Island-Thriller

krimi2013_seelenGruseliger, härter, blutiger! – Nur so gelangen die als Thriller ausgewiesenen Romane auf die besten Plätze in den Auslagen der Buchhandlungen. „Unbedingt lesen” empfiehlt ein schillernder Aufkleber auf dem Cover der Seelen im Eis.