Reykjavík
8°C
S

Natur und Reisen

Katla stösst hohe Mengen an Kohlendioxid aus

Der Vulkan Katla muss nach Ansicht einer Vulkanforscherin besonders gut überwacht werden. Neuste Forschungsergebnisse zeigen nämlich auf, dass sich unter dem Vulkan Magma ansammelt, und dass der Berg grosse Mengen an Kohlendioxid freisetzt.

mt. Kirkjufell

Wanderer am Kirkjufell abgestürzt

Am Berg Kirkjufell, einem markant steilen Berg im Westen Islands, ist heute Morgen gegen 10 Uhr ein Wanderer bei einem Absturz ums Leben gekommen, berichtet Vísir. Wie die Polizei informierte, war der ausländische Tourist von seiner Gruppe getrennt worden und von einem Felsvorsprung und tief...

Salmon Farm Iceland

Zuchtlachse in isländischen Flüssen gefangen

Drei Zuchtlachse sind in dieser Saison in den Westfjorden von Anglern gefischt worden, berichtet RÚV. Die drei Fische wurden in den Flüssen Laugardalsá und Selá gefangen, welche sich in den Ísafjarðardjúp ergiessen, sowie in der Staðará, welche in den Steingrímsfjörður fliesst.

Rescue

200 Mann suchten Wanderer auf Fjallabak

Gestern Abend haben sich rund 200 Mitglieder der freiwilligen Rettungsorganisation Landsbjörg aus der Hauptstadtregion, Suðurnes und dem Westland aufgemacht, den Absender eines Notrufs auf der Fjallabakroute in Südisland zu suchen.

NATO-Übung könnte Grund für Walstrandungen sein

Unterwasserübungen der NATO im Nordatlantik könnten der Grund für die zahlreichen gestrandeten Wale des gerade vergangenen Sommers sein, berichtet Vísir. Bislang gibt es keine gesicherten Ergebnisse, doch die Biologin und Walexpertin Edda Elísabet Magnúsdóttir von der Universität Islands sieht...

Tornado wütet auf Hof in Skaftafell

Ein schwerer Geländewagen mit Anhänger lag im Graben, als die Bewohner vom Hof Norðurhjáleiga im Bezirk Skaftafell gestern nach Hause kamen. Gitter und Zäune hatte es auf die Seite gedrückt, und Dachplatten waren in alle Richtungen geweht worden, berichtet RÚV.

Polizist schlägt Hochlandführerschein vor

Der Polizist und Reiseleiter Páll Jónsson schlägt einen speziellen Hochlandführerschein vor, um die Fälle von Fahren ausserhalb befestigter Wege zu begrenzen, berichtet RÚV. Seiner Ansicht nach tun die Behörden zuwenig, um das Offoradfahren im isländischen Hochland einzudämmen. Die Fahrspuren...

Offroader zur Kasse gebeten

Der Nationalpark Vatnajökull hat ein Dronenvideo veröffentlicht, in welchem die Spuren eines Offroad-”Abenteuers” an der Jökulsá am Breiðamerkursandur, sowie im Naturschutzgebiet auf dem Weg zur Askja zu sehen sind, berichtet RÚV. Die Videos befinden sich im Nachrichtenlink.

Autovermieter zeigt eigenen Kunden wegen Offroadfahrens an

Der Geschäftsführer des Mietcamperunternehmens Camping Cars will den Mieter eines seiner Fahrzeuge bei der südisländischen Polizei anzeigen, nachdem ein Foto des Fahrzeugs ausserhalb eines befestigten Weges auf der Sandfläche Skeiðarársandur in Südostisland in einer Facebook-Tourismusgruppe...

Ölunfall im Fáskrúðsfjörður

Gestern Abend hat sich im Hafen von Fáskrúðsfjörður in Ostisland ein Schwerölzwischenfall ereignet, als bei Betanken des Hochseeschiffes Hof­fell SU-80 etwa 1000 bis 1500 Liter Öl ins Meer gelaufen sind, berichtet RÚV.

Fagraskógarfjall fissure

Grosse Fissur an Erdrutschgebiet

Mitarbeiter der isländischen Küstenwache haben am vergangenen Wochenende bei einer Übung eine grosse Spalte im Fagraskógarfjall in Westisland festgestellt. Die Spalte hat sich ganz in der Nähe des grossen Erdrutsches gebildet, welcher sich am 7. Juli nach starken Regenfällen ereignet hatte. Der...

Grossbaustelle auf der Hellisheiði

Reisende in Südisland müssen in den kommenden Tagen mit Verkehrsbehinderungen wegen einer Grossbaustelle auf der Hellisheiði rechnen. Seit 9 Uhr heute morgen ist die Heiði nach Reykjavík bis voraussichtlich 19 Uhr gesperrt.

Police closed part of the Ring Road after the accident on May 2, 2015

Warnung vor Sandsturm

Die Strassenverwaltung hat eine gelbe Warnung für den Südosten des Landes für morgen veröffentlicht. Dort wird ab dem frühen Morgen bis nach Mittag starker Wind aus dem Norden vom Breiðamerkursandur bis nach Höfn im Hornafjörður erwartet.

Aussergewöhnlicher Hubschraubereinsatz

Der Hubschrauber der isländischen Küstenwache hat gestern Abend einen eher aussergewöhnlichen Einsatz absolviert, als er einen Patienten von einem Kreuzfahrtschiff etwa 250 Kilometer nordöstlich von Melrakkaslétta abholte, berichtet RÚV.

The bridge across Eldvatn, South Iceland, in the Skaftá flood 2015.

Wasserpegel an der Skaftá steigt, Fjallabak gesperrt

Der Wasserpegel an der Skaftá steigt stündlich und mit hohem Tempo an, auch die Konduktivität weist immer höhere Werte auf. Gestern hatte sich der östliche Krater des Skaftárjökull entleert. Da sich unter den Kratern ein Erdwärmegebiet befindet, passieren solche Vorgänge regelmässig. Zuletzt...

The bridge across Eldvatn, South Iceland, in the Skaftá flood 2015.

Gletscherlauf in der Skaftá erwartet

Im Fluss Skaftá in Südostisland wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach in den kommenden drei Tagen ein Gletscherlauf ereignen, berichtet das Fréttablaðið. Am Nachmittag will die Erdbeben- und Vulkanabteilung des Meteorologischen Institutes sich zu einer Lageeinschätzung treffen.

Rescue

Radler von Arnavatnsheiði gerettet

In der vergangenen Nacht mussten Freiwillige des Rettungsteams Húni in Hvammstangi ausrücken, um amerikanische Fahrradtouristen von der Arnavatnsheiði in Nordisland zu holen, wo sie in schweres Regenwetter geraten waren, berichtet RÚV.

Puffins

Papageitaucherküken verhungern

Auf der Westmännerinsel Heimaey sind in diesem Sommer tausende von Papageitaucherküken verhungert, berichtet RÚV. Das gleiche Schicksal ereilt derzeit auch Jungvögel in den traditionellen Brutgebieten in Norwegen und auf den Britischen Inseln. Eine Gruppe von Wissenschaftlern aus ganz Europa...

Bee in September.

Imker besorgt über Pestizidgebrauch

Islands Imker zeigen sich besorgt darüber, dass die Verwendung von Pestiziden und anderen Chemikalien die Gesundheit ihrer Bienen gefährdet, berichtet RÚV. Der Bienenzüchterverband hatte eine Anfrage zur Angelegenheit an die Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsbehörde MAST geschickt.

Erhöhter Fluorgehalt im Gras des Reyðarfjörður

Im vergangenen Monat Juni hat die gemessene Fluormenge rund um das Aluminiumwerk Alcoa Fjarðaál im ostisländischen Reyðarfjörður über dem Durchschnittswert der Sommermessungen gelegen, zitiert RÚV eine Mitteilung des Unternehmens.

Pages