Hoffenheim-Spieler Gylfi ist international gefragt

News

Hoffenheim-Spieler Gylfi ist international gefragt

Gylfi Þór Sigurðsson, der isländische Nationalspieler, der seit 2010 für den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim antritt, ist im Januar an den Premier League-Klub Swansea City in Wales ausgeliehen worden, um nach einer verletzungsbedingten Pause im vergangenen Jahr Spielpraxis zu sammeln. Brendan Rodgers, der Trainer von Swansea, bescheinigte Gylfi eine hervorragende Arbeit in der Mannschaft, berichtete mbl.is.

gylfi_thor_sigurdsson
Gylfi Þór Sigurðsson.

Gylfi hat für Swansea in sieben Spielen drei Tore erzielt und wurde bei den letzten Spielen zum besten Spieler gewählt.

Swansea würde Gylfi gerne dauerhaft übernehmen, aber er steht noch zwei Jahre unter Vertrag bei Hoffenheim. Es gibt auch schon Gerüchte, die italienischen Vereine Inter und Juvenus hätten ein Auge auf den isländischen Mittelfeldspieler geworfen.

Nach Swanseas Überraschungssieg von 1:0 gegen Manchester City am vergangenen Sonntag versuchen laut britischen Internetmedien nun auch die englischen Fußballvereine Arsenal und Aston Villa, sich Gylfi zu schnappen, berichtete mbl.is in einem weiteren Artikel.

bv