Goldregenpfeifer kündigt den Frühling an

News

Goldregenpfeifer kündigt den Frühling an

Der Goldregenpfeifer in der Gegend Hvalfjarðarsveit bringt wohl wirklich den Frühling, wenn man der Wettervorhersage Glauben schenken darf. Die sagt nämlich fürs Wochenende bis zu 15°C in Nord- und Ost-Island voraus.

loa-vor2008_esa
 Lóa, der Goldregenpfeifer. Foto: Eygló Svala Arnarsdóttir.

„Im Süden und unteren Westen des Landes erwarten wir acht bis zehn Grad, acht bis 15 Grad in Teilen des Nordens und Ostens von Island”, sagte Óli Þór Árnason, Meteorologe des Isländischen Wetteramts, gegenüber visir.is.

Óli Þór sagt trockenes Wetter und klare Himmel in Nord- und Ost-Island voraus, kündigte aber für die Menschen im Süden und Westen an, sie müssten sich am Wochenende wohl auf Regen einstellen.

Am Montag fallen die Temperaturen dann wohl wieder, doch es gibt Grund zu optimistischer Wetterhoffnung, nachdem nun der Goldregenpfeifer gesichtet wurde.

Er wurde bei Ytri Hólmur gesehen, einem Bauernhof südlich von Akranes, und wurde von einem Fotografen der Lokalzeitung Skessuhorn fotografiert.

Hier lesen Sie mehr zum Frühlingsboten, dessen erster Ruf schon vor zwei Wochen erklang.

gab