Siebter Präsidentschaftskandidat im Rennen

News

Siebter Präsidentschaftskandidat im Rennen

Der Geologe Ari Trausti Guðmundsson ließ in einer Presseerklärung am Donnerstag verlauten, dass er sich um das Amt des isländischen Präsidenten bewerben werde. Seiner Meinung nach müsse die Gesellschaft auf den rechten Weg geführt werden. Mehr ethische Diskussionen seien notwendig.

bessastadir_ps

Bessastaðir. Der Wohnsitz des Präsidenten. Foto: Páll Kjartansson.

„Ich meine damit vermehrte Verantwortung, Fairness und Menschenfreundlichkeit. Ich glaube auch dass es nötig ist, an unserem Verhältnis zur Natur zu arbeiten,” sagte Ari. Er habe für seine Kandidatur Rückhalt im Familien- und Freundeskreis und sehe sich als parteieunabhängiger, unpolitischer Kandidat, berichtete ruv.is.

„Ich bin der Meinung, dass es Raum für solche eine Kandidatur gibt. Für einen Wissenschaftler, einen Schriftsteller, einen Menschen mit großer Erfahrung und breitem Wissen. Ich ziehe meine Erfahrung aus vielen Jahren Arbeit und Reisen um die ganze Welt. Ich habe auch versucht, mich mit verschiedenen wissenschaftlichen Gebieten vertraut zu machen. Insgesamt glaube ich, dass das eine gute Wahl ist.“

DT